Verlage

Diese Partner stellen hochwertige Inhalte ausgewählter CME zur Verfügung.

Kurzbeschreibung
Angebot

ARZT & WIRTSCHAFT ist seit über 50 Jahren der wirtschaftliche Spezialtitel für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte. Das Fachmagazin bietet alles Wichtige rund um das erfolgreiche Praxismanagement. So unterstützt ARZT & WIRTSCHAFT Praxisinhaber mit Beiträgen zur optimalen Abrechnung, Personal- und Praxisführung und berichtet zudem über juristische Fallstricke in der Arztpraxis sowie über wichtige Gerichtsurteile für Ärzte.

ärztliches journal reise & medizin gliedert sich in zwei Teile: Optisch hervorragend gestaltete Reiseberichte und Kulturbeiträge bilden eine außergewöhnliche Lektüre. Ergänzend dazu praxisnahe ärztliche Fortbildung mit Kongressberichten, Kasuistiken, Interviews und umfassender Darstellung aktueller medizinischer Fragestellungen. Die Ausgaben beinhalten je einen Schwerpunkt in der Allgemeinmedizin, Dermatologie, Neurologie/Psychiatrie und Onkologie.

Die Pharmazeutische Zeitung (PZ), gegründet 1855, ist die führende Zeitschrift der Apothekerschaft. Die Pharmazeutische Zeitung betreibt das Fortbildungsangebot PZ Akademie und erscheint in der Avoxa - Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH, einem Tochterunternehmen der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

der niedergelassene arzt ist das Nachrichtenmagazin vor allem für Allgemeinärzte, Praktiker und Internisten und bietet Ihnen CME über die Schwerpunktthemen Diabetes, Schmerz, Geriatrie, Herz-Kreislauf und Gastroenterologie an. der niedergelassene arzt ist das offizielle Organ des NAV-Virchow-Bundes.

Das Abrechnungszentrum Emmendingen (ARZ) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wird vom BKK Landesverbandes Süd betrieben. ARZ ist Komplettanbieter im Bereich Krankenkassenabrechnung und Experte für das gesamte Abrechnungs- und Datenmanagement von jährlich über 57 Mio. Verordnungen und 17 Mio. Mitgliedern.

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) ist die nach dem Transplantationsgesetz beauftragte Koordinierungsstelle für die postmortale Organspende in Deutschland. Gemeinsam mit den Entnahmekrankenhäusern und den Transplantationszentren setzt sich die DSO dafür ein, möglichst vielen Menschen auf der Warteliste durch eine Transplantation mit einem geeigneten Spenderorgan zu helfen.

In unserer Sonderserie " Wissen teilen, Wissen fördern" finden Sie zertifizierte Übersichtsartikel zu ausgewählten Krankheitsbildern und beruflichen Schwerpunkten. Ebenso erscheinen CME-Beiträge zur Erkennung und Behandlung von seltenen Erkrankungen.