cme.medlearning.de - CME Logo

Alle CME von Janssen Cilag in der Übersicht

Janssen Cilag bietet Ihnen CME über ärztliche Studien, HIV, Immunologie, Uro-Onkologie, Schmerztherapie bei Nierenkranken und Virologie an. Sie können für jeden bestandenen Wissenstest 2 CME-Punkte sammeln. Online-Fortbildung auf cme.medlearning.de ist für Sie kostenfrei.

 


Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Infektiologie
Logo der CME Fortbildung "HIV-Awareness: Wann Sie an eine HIV-Infektion denken sollten"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 5.415

CME-Bewertung:  finde ich gut (32)
 
CME empfehlen

Eine HIV-Infektion sieht man den Betroffenen nicht an. In Deutschland leben Ende 2014 ca. 80.000 Menschen mit einer HIV-Infektion, und über 3.000 Menschen infizieren sich jedes Jahr in Deutschland mit HIV. Für Betroffene ist es ganz entscheidend, dass die Diagnose frühzeitig gestellt wird. Lernen Sie in der Fortbildung „HIV-Awareness“ wann Sie an eine HIV-Infektion denken sollten, welche Maßnahmen bei Verdacht auf eine HIV-Infektion ergriffen werden sollten und wo Sie weitere Informationen erhalten können.

Multimediale CME

Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kardiologie / Infektiologie
Logo der CME Fortbildung "HIV-Therapie - HIV & Herz"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 1.057

CME-Bewertung:  finde ich gut (9)
 
CME empfehlen

Im Modul HIV und Herz werden häufige Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Zusammenhang mit der HIV-Infektion diskutiert.

Mögliche Strategien zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die aktuellen Empfehlungen der EACS-Guidelines werden vorgestellt.

Medikamentenklassen wie Thrombozytenaggregationshemmer, Blutdrucksenker, NOAKs und Statine werden vorgestellt und deren potentielle Interaktionen mit der ART werden diskutiert. Zudem werden die verschiedenen Medikamentenklassen anhand von Fallbeispielen erörtert.

Integrierte CME

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie
Logo der CME Fortbildung "Behandlungspläne komplexer Fälle in der Uro-Onkologie I"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 2.212

CME-Bewertung:  finde ich gut (11)
 
CME empfehlen

Wichtige Komorbiditäten und Komplikationsmanagement: Grundlagen, Kardiovaskuläre Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, Niereninsuffizienz. Verständliche Erläuterungen und animierte Beispiele unterstützen Sie bei der Wissensaufnahme und erlauben eine schnelle Übertragung auf Ihren Praxisalltag.

Integrierte CME

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie
Logo der CME Fortbildung "Behandlungspläne komplexer Fälle in der Uro-Onkologie II"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 1.704

CME-Bewertung:  ist hilfreich (10)
 
CME empfehlen

Wichtige Komorbiditäten und Komplikationsmanagement: Knochenerkrankungen, Neurologische Erkrankungen, Gastrointestinale Probleme, typische Zytostatika-Nebenwirkungen. Verständliche Erläuterungen und animierte Beispiele unterstützen Sie bei der Wissensaufnahme und erlauben eine schnelle Übertragung auf Ihren Praxisalltag.

Integrierte CME

Anästhesiologie / Innere Medizin / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Rheumatologie / Gastroenterologie / Allgemeinmedizin
Logo der CME Fortbildung "Grundlagen der Immunologie, Teil 2"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 3.185

CME-Bewertung:  finde ich sehr gut! (15)
 
CME empfehlen

Unser Immunsystem ist ein Aktivposten, der täglich unzählige Male entscheidet, ob ein Molekül eine potenzielle Bedrohung darstellt oder toleriert werden kann. Fast immer liegt unser Immunsystem dabei richtig – dennoch sind neben den klassischen Infektionskrankheiten auch Allergien, Autoimmunreaktionen, chronisch-entzündliche Erkrankungen und eine insuffiziente Tumorabwehr auf das Immunsystem zurückzuführen. Immer mehr spezifische Therapiestrategien – angefangen mit Impfung oder Hyposensibilisierung bis hin zur spezifischen Modulation entzündlicher Signalkaskaden – bauen auf dem wachsenden Verständnis um unser Immunsystem auf. Deshalb lohnt es sich unbedingt, sich mit dem Immunsystem auseinanderzusetzen.

In diesem Modul werden autoimmune, entzündliche und allergische Reaktionen grundsätzlich erklärt.

Integrierte CME

Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Rheumatologie / Gastroenterologie
Logo der CME Fortbildung "Grundlagen der Immunologie, Teil 1"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 4.980

CME-Bewertung:  finde ich sehr gut! (28)
 
CME empfehlen

Unser Immunsystem ist ein Aktivposten, der täglich unzählige Male entscheidet, ob ein Molekül eine potenzielle Bedrohung darstellt oder toleriert werden kann. Fast immer liegt unser Immunsystem dabei richtig – dennoch sind neben den klassischen Infektionskrankheiten auch Allergien, Autoimmunreaktionen, chronisch-entzündliche Erkrankungen und eine insuffiziente Tumorabwehr auf das Immunsystem zurückzuführen. Immer mehr spezifische Therapiestrategien – angefangen mit Impfung oder Hyposensibilisierung bis hin zur spezifischen Modulation entzündlicher Signalkaskaden – bauen auf dem wachsenden Verständnis um unser Immunsystem auf. Deshalb lohnt es sich unbedingt, sich mit dem Immunsystem auseinanderzusetzen.

Dieses Modul beschäftigt sich mit dem grundsätzlichen Aufbau des Immunsystems.

Integrierte CME

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie
Logo der CME Fortbildung "Patienten- und fallbezogene Interaktionen in der Uro-Onkologie – Prostata"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 2.751

CME-Bewertung:  finde ich gut (10)
 
CME empfehlen

Therapie des Prostatakarzinoms - Anwendung und Besonderheiten ausgewählter Wirkstoffe. Verständliche Erläuterungen und animierte Beispiele unterstützen Sie bei der Wissensaufnahme und erlauben eine schnelle Übertragung auf Ihren Praxisalltag.

Integrierte CME

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie
Logo der CME Fortbildung "Patienten- und fallbezogene Interaktionen in der Uro-Onkologie – Niere"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 2.317

CME-Bewertung:  finde ich gut (8)
 
CME empfehlen

Therapie des Nierzenzellkarzionoms - Anwendung und Besonderheiten ausgewählter Wirkstoffe. Verständliche Erläuterungen und animierte Beispiele unterstützen Sie bei der Wissensaufnahme und erlauben eine schnelle Übertragung auf Ihren Praxisalltag.

Integrierte CME

Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Infektiologie
Logo der CME Fortbildung "HIV-Therapie - HIV & Leber"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 1.062

CME-Bewertung:  finde ich gut (4)
 
CME empfehlen

Das Modul HIV und Leber verdeutlicht die besondere Bedeutung der Leber im Rahmen der HIV-Therapie. So ist die Leber für den Metabolismus von antiretroviralen Substanzen verantwortlich, und sie ist Zielorgan von medikamententoxizität. Aufgrund teilweise gleicher Übertragungswege finden sich bei HIV-Positiven nicht selten auch Co-Infektionen mit Hepatitis B und/oder Hepatitis C. Die Leberzirrhose als gemeinsames Endstadium vieler Lebererkrankungen kann zu signifikanten Veränderungen im Arzneimittelmetabolismus führen. Die physiologischen Aufgaben der Leber werden diskutiert und Möglichkeiten bei der Diagnostik von Lebererkrankungen dargestellt. Weiterhin werden Interaktionen zwischen HCV-Medikamenten und antiretroviraler Therapie präsentiert und anhand von Fallbeispielen Fragestellungen aus der Praxis erläutert.

Integrierte CME

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie
Logo der CME Fortbildung "Patienten- und fallbezogene Interaktionen in der Uro-Onkologie – Blase"

Mit freundlicher Unterstützung von Janssen-Cilag GmbH

CME-Views: 2.328

CME-Bewertung:  finde ich gut (9)
 
CME empfehlen

Therapie des Urothelkarzinoms der Harnblase: Anwendung und Besonderheiten ausgewählter Wirkstoffe. Verständliche Erläuterungen und animierte Beispiele unterstützen Sie bei der Wissensaufnahme und erlauben eine schnelle Übertragung auf Ihren Praxisalltag.

Integrierte CME

 Back to Top


Ihr CME-Partner

Medizinische Fortbildungen von Janssen

Unser Anspruch ist, durch innovative Lernkonzepte einen nachhaltigen Wissenstransfer in die Praxis zu erzielen. Unsere Überzeugung ist, dass nur ein umfassendes Wissen dazu führt, einen optimalen Therapieerfolg beim Patienten sicher zu stellen. Alle Fortbildungen von Janssen sind produktneutral und unabhängig. Die Referenten erarbeiten ihre Inhalte eigenverantwortlich und unbeeinflusst. Ein übergeordneter medizinisch-wissen¬schaftlicher Beirat sorgt für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Fortbildungskonzepte.

Ihr Janssen -Team

JANSSEN
Kontakt:
Telefon: (02137) 955-0
Telefax: (02137) 955-327
E-Mail: jancil@its.jnj.com