Header von GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
Header von GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME:
Angebote und Services
Logo der CME Fortbildung "Alle Jahre wieder - Influenza!"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Alle Jahre wieder - Influenza!

CME-Bewertung (1)
4.00
CME-Views: 90
Kursdauer bis: 21.10.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Alle Jahre wieder - Influenza!

17/18 gilt als eine starke Influenza-Saison mit erheblichem volkswirtschaftlichem Schaden. Seit 2018 steht nun ein tetravalenter Impfstoff fr alle Personen, die gegen Influenza geimpft werden sollen, zur Verfgung.
 

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Update STIKO - Empfehlung 2018"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Update STIKO - Empfehlung 2018

CME-Bewertung (6)
2.83
CME-Views: 830
Kursdauer bis: 01.10.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Update STIKO - Empfehlung 2018

In dieser Fortbildung werden wesentliche Neuerungen in den Empfehlungen der STIKO 2018 vorgestellt: Unter anderem sollen ab sofort ausschlielich quadrivalente Influenza-Impfstoffe eingesetzt werden. Die HPV-Impfung wird fr Jungen im Alter von 9-14 Jahren empfohlen.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Kinder im Gepck - weltweit geschtzt!"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Kinder im Gepck - weltweit geschtzt!

CME-Bewertung (7)
3.86
CME-Views: 1.553
Kursdauer bis: 06.09.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Kinder im Gepck - weltweit geschtzt!

Viele Deutsche verbringen ihren Urlaub im Ausland. Kinder haben dabei ein erhhtes Risiko zu erkranken. Vor jeder Reise sollten daher alle Standard- und Indikationsimpfungen berprft werden. Kinder unter 5 Jahren und Schwangere sollten aufgrund der gesundheitlichen Risiken generell nicht in die Tropen reisen.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Praktische Erfahrungen mit der MenB Impfung im In-und Ausland"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Praktische Erfahrungen mit der MenB Impfung im In-und Ausland

CME-Bewertung (8)
4.25
CME-Views: 1.525
Kursdauer bis: 15.08.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Praktische Erfahrungen mit der MenB Impfung im In-und Ausland

Invasive Meningokokken-Erkrankungen treten zwar selten auf, zeigen aber bei Ansteckung schwere Krankheitsverlufe, die letal enden knnen.

Um diesem Risiko vorzubeugen, besteht die Mglichkeit bereits Suglinge ab 2. Lebensmonaten impfen zu lassen. Der Impfstoff gegen Meningokokken-B wurde 2013 in der EU zugelassen und bereits 20 Millionen Mal weltweit angewendet.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Weit weg und gesund zurck  Impfprvention und Malariaprophylaxe auf Fernreisen"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Weit weg und gesund zurck Impfprvention und Malariaprophylaxe auf Fernreisen

CME-Bewertung (12)
4.08
CME-Views: 2.490
Kursdauer bis: 29.07.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Weit weg und gesund zurck Impfprvention und Malariaprophylaxe auf Fernreisen

Je nach Zielregion stehen Reisenden verschiedene Impfstoffe zur Verfügung. Um Patienten gezielt reisemedizinisch beraten zu können, sollte man sich als Arzt mit den möglichen Erkrankungen befassen.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Biologika bei schwerem Asthma: Wer differenziert macht den Unterschied!"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Pneumologie

Biologika bei schwerem Asthma: Wer differenziert macht den Unterschied!

CME-Bewertung (7)
4.00
CME-Views: 810
Kursdauer bis: 22.07.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Biologika bei schwerem Asthma: Wer differenziert macht den Unterschied!

5- 10% aller Asthmapatienten leiden an schwerem Asthma. Seit einigen Jahren stehen verschiedene monoklonale Antikrper zur Verfgung, die einen zentralen Baustein in der Therapie des schweren Asthmas darstellen. In der Fortbildung erfahren Sie mehr ber die aktuell verfgbaren Biologika bei Atemwegserkrankungen und erhalten einen berblick, welche Biomarker eine entscheidende Rolle spielen. Wann sollte welche Biologika-Therapie eingesetzt werden?

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Der COPD-Impact: Weil die eine Exazerbation eine zu viel ist"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Pneumologie

Der COPD-Impact: Weil die eine Exazerbation eine zu viel ist

CME-Bewertung (8)
3.38
CME-Views: 1.557
Kursdauer bis: 02.07.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Der COPD-Impact: Weil die eine Exazerbation eine zu viel ist

COPD-Patienten mit erhhten Exazerbationsrisiko leiden zumeist unter einer reduzierten Lungenkapazitt mit Einschrnkung der Lebensqualitt. Auch die Mortalittsrate kann erhht sein.
Aktuelle Studien belegen, dass es unter einer Triple-Therapie mit ICS zu einer Verbesserung der Symptomatik, FEV1 und Reduktion der Mortalitt kommen kann.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Herpes Zoster  Indikation, Behandlung & Prvention"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Herpes Zoster Indikation, Behandlung & Prvention

CME-Bewertung (7)
4.57
CME-Views: 2.439
Kursdauer bis: 19.06.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Herpes Zoster Indikation, Behandlung & Prvention

ber 90 % der Bevlkerung wurden in der Pubertt mit dem Varizella-Zoster-Virus infiziert. Mit zunehmendem Alter steigt damit die Gefahr, an einer Grtelrose und an einer Post-Zoster-Neuralgie zu erkranken. Mit einer Impfung kann prventiv gegen hufig unterschtzte Erkrankung vorgegangen werden.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Allergisches Asthma  und jhrlich grt das Murmeltier?"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Pneumologie

Allergisches Asthma und jhrlich grt das Murmeltier?

CME-Bewertung (6)
4.17
CME-Views: 1.619
Kursdauer bis: 06.06.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Allergisches Asthma und jhrlich grt das Murmeltier?

Allergisches Asthma ist eine klinische Diagnose, bei der die ausfhrliche Anamnese einen entscheidenden Einfluss auf die Behandlung hat. Eine medikamentse Therapie ist von der Symptomatik des Patienten abhngig und sollte je nach Ausprgung regelmig kontrolliert und angepasst werden.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Die Zecke als Trojanisches Pferd  Die wichtigsten Erkrankungen nach dem Stich"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Die Zecke als Trojanisches Pferd Die wichtigsten Erkrankungen nach dem Stich

CME-Bewertung (9)
5.00
CME-Views: 5.117
Kursdauer bis: 04.06.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Die Zecke als Trojanisches Pferd Die wichtigsten Erkrankungen nach dem Stich

Zecken knnen verschiedene Krankheitserreger, wie Bakterien und Viren, in sich tragen und diese bei einem Stich auf den Menschen bertragen. Daher ist die Prophylaxe vor Zeckenstichen besonders wichtig. Gegen viele bakterielle Erkrankungen hilft eine rechtzeitige Antibiose. Bei der Frhsommer-Meningoenzephalitis (FSME) stellt die Impfung, mangels Therapieoption eine wichtige Prventionsmanahme dar.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Der instabile COPD-Patient - Einfach zu therapieren?"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Pneumologie

Der instabile COPD-Patient - Einfach zu therapieren?

CME-Bewertung (7)
4.71
CME-Views: 2.012
Kursdauer bis: 09.05.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Der instabile COPD-Patient - Einfach zu therapieren?

Die COPD stellt eines der hufigsten Krankheitsbilder in der Inneren Medizin dar. Eine instabile COPD kann den weiteren Krankheitsverlauf des Patienten ungnstig beeinflussen und zu einer deutlich erniedrigten berlebensprognose fhren. Eine Triple-Therapie kann fr COPD-Patienten eine neue Behandlungsoption sein.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Chamäleon Husten und seine impfpräventablen Erscheinungsformen"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Kinder- und Jugendmedizin

Chamäleon Husten und seine impfpräventablen Erscheinungsformen

CME-Bewertung (10)
4.60
CME-Views: 2.101
Kursdauer bis: 27.03.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Chamäleon Husten und seine impfpräventablen Erscheinungsformen

Das Symptom Husten kann multiple Ursachen haben. Bei den infektiösen Ursachen sollte der behandelnde Arzt unter anderem natürlich an Influenza und Pertussis denken, aber auch an Hämophilus Influenzae Typ b oder Masern im Prodromalstadium. Durch Impfprävention kann vorgebeugt werden.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Warum nicht lnger warten als empfohlen?  Zeitgerechter Abschluss von Impfungen"
Kursleiter
  • Kinder- und Jugendmedizin / Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Warum nicht lnger warten als empfohlen? Zeitgerechter Abschluss von Impfungen

CME-Bewertung (8)
4.38
CME-Views: 2.594
Kursdauer bis: 25.02.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Warum nicht lnger warten als empfohlen? Zeitgerechter Abschluss von Impfungen

Ein zeitgerechtes Impfen von Kindern schtzt vor Hospitalisierungen und dient der Prvention von schweren Verlufen und Sptschden. Invasive Meningokokken-Erkrankungen knnen fulminante Verlufe mit letalem Ausgang hervorrufen. Seit 2013 gibt es eine Impfung gegen Meningokokken-B.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Sichere und flexible Anwendung der Meningokokken B-Impfung"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Sichere und flexible Anwendung der Meningokokken B-Impfung

CME-Bewertung (9)
3.89
CME-Views: 2.774
Kursdauer bis: 04.01.2019
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Sichere und flexible Anwendung der Meningokokken B-Impfung

Eine invasive Meningokokkeninfektion (IME) wird in Deutschland meist durch Meningokokken B verursacht. Diese sind mit einer hohen Letalitt assoziiert und oder knnen zu gravierenden Langzeitschden fhren. Diese lassen sich durch eine zeitgerechte Impfung vermeiden. Neben der Epidemiologie werden Daten zu aktuellen MenB-Impfprogrammen vorgestellt und die Empfehlungen der STIKO und DAKJ zur Men B-Impfung erlutert.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Influenza: Epidemiologie und Prvention"
Kursleiter
  • Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Influenza: Epidemiologie und Prvention

CME-Bewertung (17)
4.47
CME-Views: 3.238
Kursdauer bis: 02.11.2018
Mit freundlicher Unterstützung von GlaxoSmithKline GmbH &Co. KG
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Influenza: Epidemiologie und Prvention

Die Grippesaison beginnt meist im Januar und hat jedes Jahr einen unterschiedlichen Verlauf und Schweregrad in Abhngigkeit der zirkulierenden Viren. Die WHO empfiehlt seit 2012 einen tetravalenten Influenzaimpfstoff. Aufgrund einer Gesetzesnderung drfen rzte und rztinnen wieder Impfstoffe jedes Impfstoffherstellers verordnen.

CME Aufrufen