cme.medlearning.de - CME Logo

Ergebnisse der orthopädischen Untersuchung

Die meisten auffälligen Befunde konnten im muskulären Bereich erhoben werden, gefolgt von Knie- und Sprunggelenk sowie dem Hüftgelenk.

Die 195 Kinder mit Hämophilie A wiesen folgende Befunde auf

Nur selten schwerwiegende Befunde

Erfreulich war, dass die Anzahl der schwerwiegenden Befunde wie Gelenkerguss, Gelenküberwärmung, Kapselschwellung und Synovitis nur einen kleinen Anteil am Gesamtbefundergebnis hatten.

Allgemeinorthopädische Befunde

Zusätzlich sei erwähnt, dass allgemeinorthopädische Befunde, wie Haltungsschwäche und Fußfehlformen, die wahrscheinlich primär krankheitsunabhängig sind, mit hoher Häufigkeit erhoben wurden. Da hier eine reine Inspektion ausreicht und die Empfehlungen in Richtung Haltungsturnen und Fußmuskeltraining recht einfach umzusetzen sind, wird darauf nicht näher eingegangen.

Gelenkorientierte Untersuchungsergebnisse

Im zweiten Fortbildungsmodul sind die einzelnen Befunde gelenkorientiert aufgeschlüsselt und didaktisch von der

  • wissenschaftlichen Grundlage,
  • über die Anatomie,
  • und die Funktion,
  • die Untersuchungstechnik,
  • die praktische Relevanz,
  • bis hin zur Therapie.

beleuchtet.

Weiter zum zweiten Fortbildungsmodul