CME weiterempfehlen

Biologika bei schwerem Asthma: Wer differenziert macht den Unterschied!

Logo der CME Fortbildung "Biologika bei schwerem Asthma: Wer differenziert macht den Unterschied!"

Kursdauer bis 22.07.2019

5- 10% aller Asthmapatienten leiden an schwerem Asthma. Seit einigen Jahren stehen verschiedene monoklonale Antikörper zur Verfügung, die einen zentralen Baustein in der Therapie des schweren Asthmas darstellen. In der Fortbildung erfahren Sie mehr über die aktuell verfügbaren Biologika bei Atemwegserkrankungen und erhalten einen Überblick, welche Biomarker eine entscheidende Rolle spielen. Wann sollte welche Biologika-Therapie eingesetzt werden?

Multimediale CME – videobasierte Inhalte: Referentenvortrag mit Folien

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Um den Missbrauch dieser CME- Weiterempfehlung zu verhindern, haben wir zunächst den Button Absenden deaktiviert. Bitte klicken Sie auf die folgende Checkbox Absenden aktivieren und danach auf den Button Absenden:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.