Header von Viatris (Mylan Germany GmbH / Pfizer OFG Germany GmbH)
Header von Viatris (Mylan Germany GmbH / Pfizer OFG Germany GmbH)
go to partners siteweitere CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

HRT und Dydrogesteron

Häufig leiden Frauen in der Peri- und Postmenopause unter Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen und suchen nach ärztlichem Rat. Manchen Frauen macht diese Hormonumstellung so zu schaffen, dass sie eine Hormonersatztherapie (HRT) erwägen und davon eine Verminderung ihrer Symptome sowie eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erwarten. Im Arztgespräch spielen dann Fragen nach dem Nutzen und Risiken einer solchen Therapie eine wichtige Rolle. Auch gibt es Informationsbedarf, wie lange eine solche Therapie fortgeführt werden sollte.
Mehr
Alle Autoren
HRT und Dydrogesteron
Dr. med. Ludwig N. Baumgartner
Diagnostik und Therapie bei peri- und postmenopausalen Frauen
Dr. rer. nat. Julia Schließer
Wissenstest
Schlagwörter: Perimenopause, Postmenopause, klinische S3-Leitlinien, Hormonsersatztherapie (HRT), Estradiol, Hitzewallungen, HRT und Brustkrebs, HRT-Kombinationen, VTE-Risiko und Schlaganfallrisiko unter HRT.
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Viatris (Mylan Germany GmbH / Pfizer OFG Germany GmbH) mit 11250 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Dr. med. Ludwig N. Baumgartner:

Abbvie, Aristo, Bayer, Celgene, Dr. Kade, Exeltis, FomF, FoKo, Gedeon Richter, GSK, Janssen-Cilag, Jenapharm, Mibe, MSD, Mylan, Novartis, Pfizer, Sanofi, Theramex

Dr. rer. nat. Julia Schließer:

Keine

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.