Header von Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
Header von Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG
go to partners siteweitere CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Post ECCO Update 2022 - Real-World Daten & neue/etablierte Therapien der CED

Zur Behandlung der chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) stehen inzwischen zahlreiche Therapieoptionen zur Verfügung. Mehrere Präsentationen auf der ECCO 2022 beschäftigten sich mit neuen Wirkstoffen, neuen Therapiemodalitäten, Variationen etablierter Therapieverfahren und Fragen um das Absetzen nach Erreichen einer lang anhaltenden Remission. In dieser Fortbildung werden Ihnen aktuelle Daten zu den wichtigsten Studien vorgestellt.
Mehr
Alle Autoren
Diese Fortbildung ist Teil der zweiteiligen Serie Post ECCO Update 2022. Teil 2 behandelt seltene gastroenterologische Erkrankungen.
Schlagwörter: Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Real-World Daten, Update etablierter Therapien, VEDOIBD Studie, Biologikum vs. Anti-TNFα bei MC, Umstellung auf s.c., EARNEST Studie, SARS-CoV-2, GALAXI 1 Studie, LUCENT-1 Studie, kombinierte Induktionstherapie, SPARE Studie, Kombinationstherapie, Antimetabolite, Rezidivrate.
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Takeda Pharma Vertrieb GmbH & Co. KG mit 13250 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Priv.-Doz. Dr. med. Carsten Schmidt:

  • Beratungshonorare
    Abbvie, Amgen, Biogen, Ewopharma, Janssen-Cilag, MSD, Pfizer und Takeda
  • Vortragshonorare
    Abbvie, Berlin Chemie, Biogen, CED Service GmbH, Ewopharma, Dr. Falk, Galapagos, Janssen- Cilag, med update, Merckle, MSD Sharp & Dohme, Norgine, Novartis, Olympus, Pentax, Pfizer, Shire, Shield Therapeutics und Takeda
  • Forschungsförderung
    Abbvie, Olympus und Pentax

Prof. Dr. med. Hubertus H. Nietsch:

  • Beratungshonorare
    Takeda
  • Vortragshonorare
    Takeda

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.