Header von Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Header von Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Atopische Dermatitis – Update zum Krankheitsbild und neuen Therapien

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Neurodermitis Forschung vieles getan. Davon können insbesondere die mittelschwer bis schwer betroffenen Patienten profitieren, für die bisher meist nur unzureichende Therapieoptionen zur Verfügung standen. Neben einem besseren Verständnis der Pathophysiologie, wurden neue Wirkstoffe entdeckt und intensiven klinischen Prüfungen unterzogen. Dies führte letztendlich zu einem neuen Verständnis der Erkrankung und Behandlung, was sich auch in den neuen Leitlinien niederschlägt.

Aus diesem Anlass erhalten Sie im Rahmen dieser eCME einen aktuellen Überblick über die Pathophysiologie, das Krankheitsbild und die aktuellen Medikamente zur systemischen Therapie der mittelschweren bis schweren atopischen Dermatitis.

Mehr
Alle Autoren
Atopische Dermatitis – Update zum Krankheitsbild
Prof. Dr. med. Michael Sticherling
Atopische Dermatitis - Update zu neuen Therapien
Dr. med. Steffen Gass
Wissenstest
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten Arzneimittelfirma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH mit 11700 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Dr. med. Steffen Gass:

Keine

Prof. Dr. med. Michael Sticherling:

Keine

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch MedLearning bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.