Header von Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH
Header von Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
BIETET IHNEN DIESE CME AN

Das metastasierte Mammakarzinom – Neuigkeiten in Behandlung, Nebenwirkungsmanagement und supportive Therapie

Beim hormonrezeptorpositiven Mammakarzinom steht die endokrin-basierte Therapie an erster Stelle, welche in der metastasierten Situation durch weitere Komponenten, wie beispielsweise die CDK4/6 Inhibitoren, ergänzt wird. In diesem Webinar erhalten sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Studienergebnisse beim metastasierten HR+ Mammakarzinom. Es werden die relevanten schwerwiegenden Nebenwirkungen der Therapien vorgestellt und Möglichkeiten, die Erkrankung und Nebenwirkungen der Therapie durch Bewegungstherapie positiv zu beeinflussen.
Mehr
Alle Autoren
Das metastasierte Mammakarzinom
Prof. Dr. med. Jens Huober
Endokrine Therapien – Toxizitäten und­ Nebenwirkungsmanagement
Prof. Dr. med. Christoph Thomssen
Supportive Therapie: Sport beim metastasiertem Mammakarzinom
Priv.-Doz. Dr. phil. Thorsten Schmidt (MA)
Wissenstest
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH hat diese CME bei der zuständigen Ärztekammer zertifizieren lassen und MedLearning AG für die technische Realisierung, Veröffentlichung und Betreuung der CME während der Laufzeit von 12 Monaten beauftragt mit 9155 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Prof. Dr. med. Christoph Thomssen:

Honoraria for lectures and participation in advisory boards:
Amgen, Astra Zeneca, Celgene, Daiichi-Sankyo, Eisai, Lilly, MSD, Mylan, Nanostring, Novartis, Pfizer, Pierre Fabre, Puma, Roche, Vifor

Prof. Dr. med. Jens Huober:

  • Forschungsunterstützung:
    Celegene, Novartis, Hexal
  • Vortragstätigkeit:
    Lilly, Novartis, Roche, Pfizer, AstraZeneca, MSD, Celegene, Eisai, Abbvie
  • Beratertätigkeit:
    Lilly, Novartis, Roche, Pfizer, Hexal, AstraZenaca, MSD, Celegene, Abbvie
  • Travel expenses:
    Roche, Pfizer, Novartis, Celgene, Daiichi

Priv.-Doz. Dr. phil. Thorsten Schmidt (MA):

  • Leiter Supportivangebote Sport- und Bewegungstherapie, Krebszentrum Kile UKSH Campus Kile
  • Sprecher AG PRIO DKG
  • Vorstand Rehabilitations- und Behindertensportverband SH
  • Vorstand Verein für Gesundheit und Rehabilitationssport am UKSH
    • Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

      Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

      Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat geprüft.