Header von Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH
Header von Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
BIETET IHNEN DIESE CME AN

Aktuelles aus der Gastroenterologie 2021

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, die beiden Haupterkrankungsformen der chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED), können mittlerweile mit verschiedenen Therapieansätzen behandelt werden.
Diese Fortbildung stellt Ihnen die Pathogenese der CED und ergänzend zu den bisherigen Zielmechanismen neue vielversprechende Behandlungsoptionen bei CED vor. Im zweiten Teil erfahren Sie, welche Einflüsse eine CED-Therapie auf den Krankheitsverlauf von COVID-19 sowie auf die Immunantwort nach erfolgter Vakzinierung nehmen kann.
Mehr
Diese Fortbildung ist Teil einer mehrteiligen Serie zum Thema Inflammation & Immunology
BIld zum Thema Inflammation & Immunology
Schlagwörter: CED, Pathophysiologie, Therapieansätze, TNF-Blocker, Blockade des Homings von Lymphozyten, Lymphozytenmigration, Immunzellaktivierung und Zytokine, Präzisionsmedizin, Zytokin-Blocker, JAK-Hemmer, COVID-19 bei CED.
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH hat diese CME bei der zuständigen Ärztekammer zertifizieren lassen und MedLearning AG für die technische Realisierung, Veröffentlichung und Betreuung der CME während der Laufzeit von 12 Monaten mit 9155 € beauftragt.

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Prof. Dr. med. Markus F. Neurath:

Beratungen für die Firmen: Falk, Takeda, Shire, PPM, Pentax, Roche, Genentech, Abbvie, MSD

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat geprüft.