Header von LEO Pharma GmbH
Header von LEO Pharma GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Update Atopische Dermatitis - A revolution in the making

Bei der atopischen Dermatitis, auch atopisches Ekzem oder Neurodermitis genannt, handelt es sich um eine häufige und komplexe entzündliche Erkrankung der Haut. Die atopische Dermatitis ist oft mit anderen Krankheitsbildern assoziiert und sowohl Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene sind betroffen. Da die atopische Dermatitis eine sehr heterogene Erkrankung ist, sind individuelle Therapiekonzepte erforderlich. Zurzeit werden verschiedenste neue Therapieoptionen untersucht. Im Rahmen dieser Fortbildung wird das Krankheitsbild der atopischen Dermatitis ausführlich besprochen. Dabei wird unter anderem auf die Pathophysiologie und auf mögliche Komorbiditäten dieser Erkrankung eingegangen. Zudem werden verschiedene Therapieoptionen für Patienten mit atopischer Dermatitis diskutiert und dazugehörige Studienergebnisse präsentiert.
Mehr
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

LEO Pharma GmbH mit 11900 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Prof. Dr. med. Kristian Reich:

Professor Reich has served as advisor and/or paid speaker for and/or participated in clinical trials sponsored by Abbvie, Affibody, Almirall, Amgen, Avillion, Biogen, Boehringer Ingelheim, Bristol-Myers Squibb, Celgene, Centocor, Covagen, Dermira, Forward Pharma, Fresenius Medical Care, Galapagos, GlaxoSmithKline, Janssen-Cilag, Kyowa Kirin, Leo, Lilly, Medac, Merck Sharp & Dohme, Novartis, Miltenyi Biotec, Ocean Pharma, Pfizer, Regeneron, Samsung Bioepis, Sanofi, Sun Pharma, Takeda, UCB, Valeant, Xenoport.

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.