Header von Kyowa Kirin GmbH
Header von Kyowa Kirin GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Auswirkungen von Phosphatdiabetes auf Skelett und Muskelfunktion

Die X-chromosomal vererbte Hypophosphatämie (XLH) ist eine lebenslange seltene Erkrankung. Der chronische Phosphatverlust bei der XLH resultiert in einer unvollständigen Knochenmineralisierung und manifestiert sich u.a. in muskuloskelettalen Beschwerden. Die Betroffenen leiden unter Wachstumsstörungen, Beinfehlstellungen und Gangstörungen und im Erwachsenenalter vermehrt auch unter Osteomalazie und Frakturen.

In dieser Fortbildung wird zunächst die Pathophysiologie der XLH vorgestellt. Im zweiten Teil präsentiert Prof. Rittweger vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt Möglichkeiten zur Beurteilung der Muskelfunktion in Hinblick auf die XLH.

Mehr
Alle Autoren
XLH - Was ist Phosphatdiabetes
Univ.-Prof. Dr. med. Barbara Obermayer-Pietsch
Ausreichend Kraft? Und welche anderen Muskelfunktionen sind bei der XLH relevant?
Prof. Dr. med. Jörn Rittweger
Wissenstest
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer fordert auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung/Vergütung durch die beteiligte (Arzneimittel-)Industrie sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Kyowa Kirin GmbH mit 8750 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Univ.-Prof. Dr. med. Barbara Obermayer-Pietsch:

  • Vortrags-/Beraterhonorare:
    Gedeon Richter, MSD, Radius
  • Reisekostenübernahme:
    Biomedica, Immunodiagnostic Systems, Lilly, MSD, Roche
  • Aktienbesitz:
    Keine
  • Studienteilnahme / Forschungsprojekte:
    unrestricted research grant von Allergosan, BioVendor/Viennalab, CBmed, Greiner BioOne, Immunodiagnostic Systems, Infineon, Roche, Winclove

Prof. Dr. med. Jörn Rittweger:

  • Vortrags-/Beraterhonorare:
    Deutsche Akademie für Flug- und Reisemedizin, Velux-Stiftung, Springer/Nature, Translational Medicine & Exercise Prescription, REKO Hannover, GSK, Alexion, Amgen, Kyowa Kirin, UCB Pharma
  • Reisekostenübernahme:
    Novartis
  • Aktienbesitz:
    Keine
  • Studienteilnahme / Forschungsprojekte:
    Space Application Systems

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME bei der zuständigen Kammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der zuständigen Kammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.