Header von DR. KADE / BESINS Pharma GmbH
Header von DR. KADE / BESINS Pharma GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Testosteronmangel und Sexualitt

Die sexuelle Aktivität und Potenz des Mannes werden häufig in Zusammenhang mit dem Testosteronspiegel gesehen. Das sexuelle Verlangen, die Libido, nimmt gewöhnlich mit dem Alter ab. Befragungen zeigen aber, dass sexuelle Gedanken auch im hohen Alter gleichbleibend vorhanden sind. Allerdings ist nicht nur die Libido, sondern auch die Erektion testosteronabhängig. Auf allen Ebenen der Erregung – zerebral, spinal und penil – sind die Transmitter von Testosteron beeinflussbar.

Häufig wird ein Testosteronmangel als Ursache einer Erektions- oder Libidostörung nicht erkannt, da eine routinemäßige Abklärung eines Hypogonadismus bei diesen Störungen nicht allgemein etabliert ist. Unsere Fortbildung will Sie über die Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten auf Grundlage der aktuellen Leitlinienempfehlungen informieren.

Mehr
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten Arzneimittelfirma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

DR. KADE / BESINS Pharma GmbH mit 7950 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Prof. Dr. med. Ulrich Wetterauer:

Keine

Relevant ist der Zeitraum der letzten zwei Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch MedLearning bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.