CME weiterempfehlen

Aktuelle topische Therapie der papulo-pustulösen Akne

Logo der CME Fortbildung "Aktuelle topische Therapie der papulo-pustulösen Akne"

Kursdauer bis 26.07.2018

Akne ist die weltweit häufigste dermatologische Erkrankung. Etwa 70-95 % aller Jugendlichen sind davon betroffen (abhängig von der methodischen Erhebung und dem Alter). Dabei liegt die höchste Prävalenz der adoleszenten Akne zwischen dem 14. und 18. Lebensjahr. Bei der Mehrzahl der Patienten erfolgt nach der Pubertät eine spontane Rückbildung, jedoch häufig mit einer Narbenbildung. Sowohl die Akne selbst, als auch die anschließende Narbenbildung können erhebliche psychische Auswirkungen auf den Patienten haben.

Diese eCME befasst sich mit der topischen Therapie der papulo-pustulösen Akne, sowie der Entstehung und der Prävalenz von Akne-Narben, bei der die rechtzeitige Behandlung von entzündlichen Akne-Läsionen entscheidend ist.

Integrierte CME – folienbasierte Inhalte, zum Teil mit Animationen, Audio-oder Videosequenzen

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.