CME weiterempfehlen

TSC ein Leben lang erfolgreich behandeln

Logo der CME Fortbildung "TSC ein Leben lang erfolgreich behandeln"

Kursdauer bis 04.12.2019

Die seltene Krankheit Tuberöse Sklerose (TSC) entsteht durch Veränderungen im Erbgut. Sie begleitet Betroffene ein Leben lang. Dabei können die Genmutationen des TSC1 und/oder des TSC2-Gens bei fast allen Organen gutartige Tumoren, sog. Hamartome, hervorrufen. Die Folge für die Betroffenen sind viele facettenreiche Beschwerden.

Auf dem Symposium „TSC ein Leben lang erfolgreich behandeln“, im Rahmen der Neurowoche 2018 wurden zu diesem Thema Vorträge zur Behandlungssituation bei TSC, zu den Aufgaben der TSC Zentren und zu neuen Therapieansätzen gehalten. Schwerpunkte waren unter anderem die interdisziplinäre Behandlung an zertifizierten TSC-Zentren und die Herausforderung der Transition.

Integrierte CME – folienbasierte Inhalte, zum Teil mit Animationen, Audio-oder Videosequenzen

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Um den Missbrauch dieser CME- Weiterempfehlung zu verhindern, haben wir zunächst den Button Absenden deaktiviert. Bitte klicken Sie auf die folgende Checkbox Absenden aktivieren und danach auf den Button Absenden:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.