CME weiterempfehlen

TSC in der klinischen Praxis: Transition und Verhaltensstörungen

Logo der CME Fortbildung "TSC in der klinischen Praxis: Transition und Verhaltensstörungen"

Kursdauer bis 30.07.2019

Diese CME wurde anlässlich der diesjährigen Tagung der deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) erstellt. Prof. Wilken und Prof. Hamer hielten Vorträge zur Problematik von neuropsychiatrischen Störungen bei Tuburöser Sklerose und zur Versorgungssituation erwachsener TSC-Patienten mit Epilepsie.
TAND (TSC Associated Neuropsychiatric Disorders) ist ein häufiges, lebenslang bestehendes und sehr belastendes Problem bei Kindern und Erwachsenen mit TSC und wird in der vorgestellten TOSCA-Studie näher beleuchtet.

Multimediale CME – videobasierte Inhalte: Referentenvortrag mit Folien

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Um den Missbrauch dieser CME- Weiterempfehlung zu verhindern, haben wir zunächst den Button Absenden deaktiviert. Bitte klicken Sie auf die folgende Checkbox Absenden aktivieren und danach auf den Button Absenden:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.