CME weiterempfehlen

CML-Therapie im Wandel – Absetzen als mögliches Behandlungsziel

Logo der CME Fortbildung "CML-Therapie im Wandel – Absetzen als mögliches Behandlungsziel"

Kursdauer bis 19.12.2018

Die Prognose von Patienten mit Chronischer myeloischer Leukämie (CML) hat sich seit Einführung der Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) stark verbessert. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die therapiefreie Remission nach Absetzen der TKI-Behandlung für einen Teil der Patienten ein realistisches Ziel.

Diese Fortbildung vermittelt einen Überblick über Design und aktuelle Ergebnisse von Absetzstudien mit dem BCR-ABL-Inhibitor Nilotinib. Ergänzend erläutert Prof. Dr. Martin C. Müller, Mannheim, in seinem Vortrag die Rationale und Fakten zur molekularen Diagnostik und Verlaufskontrolle bei CML-Patienten vor dem Hintergrund des Paradigmenwechsels in der CML-Therapie.

Multimediale CME – videobasierte Inhalte: Referentenvortrag mit Folien

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Um den Missbrauch dieser CME- Weiterempfehlung zu verhindern, haben wir zunächst den Button Absenden deaktiviert. Bitte klicken Sie auf die folgende Checkbox Absenden aktivieren und danach auf den Button Absenden:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.