CME weiterempfehlen

Der kardiovaskuläre Hochrisikopatient - Neues zu PCSK9i – Endpunktstudien

Logo der CME Fortbildung "Der kardiovaskuläre Hochrisikopatient - Neues zu PCSK9i – Endpunktstudien"

Kursdauer bis 29.08.2018

Zusammenfassung der ersten Daten der PCSK9-Inhibitor Endpunktstudien monoklonaler Antikörper: SPIRE-1 & -2 (Bococizumab) sowie FOURIER (Evolocumab) und Ausblick auf ODYSSEY OUTCOMES (Alirocumab), der kommenden Endpunktstudie, die Patienten mit einem kürzlich zurückliegenden akuten Koronarsyndrom einschloss. FOURIER untersuchte Patienten mit vorherigem Myokardinfarkt, Schlaganfall oder pAVK und zeigte eine Risikoreduktion des primären kombinierten Endpunktes von 15% und des kombinierten Sekundären von 20%. LDL-Cholesterin wurde auf einen medianen Wert von 30 mg/dl (0,8 mmol/l) gesenkt und das Sicherheitsprofil war auf Placeboniveau. Eine weitere Option zur LDL-Cholesterinsenkung ist Inclisiran, welches auf mRNA-Ebene PCSK9 ausschaltet.

Multimediale CME – videobasierte Inhalte: Referentenvortrag mit Folien

Kontaktdaten
* Pflichtfelder

Um den Missbrauch dieser CME- Weiterempfehlung zu verhindern, haben wir zunächst den Button Absenden deaktiviert. Bitte klicken Sie auf die folgende Checkbox Absenden aktivieren und danach auf den Button Absenden:

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden nicht gespeichert und ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet, um den Adressaten über den Absender zu informieren.