Header von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Header von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME:
Angebote und Services
Logo der CME Fortbildung "Update Nierenzellkarzinom – Detailanalyse von Subgruppen bei IO-basierten Therapien"
Autor "Prof. Dr. Axel S. Merseburger"
Prof. Dr. Axel S. Merseburger
Klinikdirektor, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein,
Campus Lübeck, Institut für Urologie

Kursleiter
  • Hämatologie und Onkologie / Urologie

Update Nierenzellkarzinom – Detailanalyse von Subgruppen bei IO-basierten Therapien

CME-Bewertung ( 9 )
2.78
CME-Views: 301
Kursdauer bis: 17.11.2021
Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Update Nierenzellkarzinom – Detailanalyse von Subgruppen bei IO-basierten Therapien

In dieser Fortbildung werden immunonkologische Erstlinientherapien bei Patienten mit metastasiertem Nierenzellkarzinom in verschiedenen Studien miteinander verglichen.
Patienten mit ungünstig und schlechterem Risikoprofil zeigten unter einer Kombinationstherapie meist ein verlängertes Gesamtüberleben als unter einer Monotherapie.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Sicherer Umgang mit IO Therapien – Leitlinien und Langzeitdaten beim 1L RCC"
Autor "Prof. Dr. med. Christian Wülfing"
Prof. Dr. med. Christian Wülfing
Chefarzt der Urologie, Asklepios Klinik Altona
Kursleiter
  • Hämatologie und Onkologie / Urologie

Sicherer Umgang mit IO Therapien – Leitlinien und Langzeitdaten beim 1L RCC

CME-Bewertung ( 8 )
3.75
CME-Views: 558
Kursdauer bis: 03.11.2021
Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Sicherer Umgang mit IO Therapien – Leitlinien und Langzeitdaten beim 1L RCC

Die Checkpointinhibitor-Therapie ist ein fester Bestandteil aller aktuellen Leitlinienempfehlungen für die Erstlinientherapie des Nierenzellkarzinoms. In dieser Fortbildung werden die aktuellen Langzeitdaten beim 1L RCC, die Leitlinien und der sichere Umgang mit immunonkologischen Therapien beim 1L RCC betrachtet.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "Immunonkologische Therapie – ein Standard beim R/M SCCHN"
Autor "Prof. Dr. med. Peter Brossart"
Prof. Dr. med. Peter Brossart
Med. Klinik III - Hämatologie / Onkologie Immunonkologie und Rheumatologie
Universitätsklinikum Bonn

Kursleiter
  • Hämatologie und Onkologie

Immunonkologische Therapie – ein Standard beim R/M SCCHN

CME-Bewertung ( 3 )
5.00
CME-Views: 724
Kursdauer bis: 14.09.2021
Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

Immunonkologische Therapie – ein Standard beim R/M SCCHN

In der Immunonkologie wird mit Hilfe von Immun-Checkpoint-Inhibitoren die Fähigkeit des körpereigenen Immunsystems wiederhergestellt, Tumorzellen zu zerstören. Wie keine andere Therapie hat dieser Wirkmechanismus die Therapie in vielen Krebsarten verbessert und ist auch bei Kopf-Hals-Tumoren eine wichtige Therapie-Säule geworden.

Das eCME-Modul zeigt Ihnen das Wirkprinzip und die wichtigsten Studien-Daten in der Erstlinientherapie des R/M SCCHN auf. Des Weiteren liefert es praxisnahe Erkenntnisse anhand von Real-World Daten sowie einer interessanten Kasuistik und gibt schließlich wichtige Entscheidungskriterien der verschiedenen Therapieoptionen an die Hand.

CME Aufrufen
Logo der CME Fortbildung "IO Therapien auf einen Blick - Langzeitdaten beim RCC"
Autor "Dr. med. Harald Müller-Huesmann"
Dr. med. Harald Müller-Huesmann
Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie, Palliativmedizin
Kursleiter
  • Innere Medizin / Urologie

IO Therapien auf einen Blick - Langzeitdaten beim RCC

CME-Bewertung ( 2 )
4.50
CME-Views: 1.059
Kursdauer bis: 16.08.2021
Mit freundlicher Unterstützung von Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA
Zertifiziert durch die Bayerische Landesärztekammer mit 2 CME-Punkten

IO Therapien auf einen Blick - Langzeitdaten beim RCC

Für die medikamentöse Tumortherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms wurden in den letzten 15 Jahren zahlreiche neue Arzneimittel aus dem Bereich der Antiangiogenese, der Tyrosinkinase- und der Immuncheckpoint-Inhibition als Mono- und als Kombinationstherapien zugelassen. Inzwischen ist die immunonkologische Behandlung bei metastasierten Tumoren ein fester Bestandteil der Therapie.

In dieser Fortbildung erhalten Sie einen Überblick über zugelassene Therapien für das fortgeschrittene Nierenzellkarzinom in der Erst- und Zweitlinie mit dem Schwerpunkt auf Checkpoint-Inhibitoren.

CME Aufrufen