Header von Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Lilly Deutschland GmbH
Header von Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Lilly Deutschland GmbH
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Zeitgemäße Therapie bei Typ-2-Diabetes mit kardiovaskulärer Erkrankung

Bisher stand in der Behandlung des Typ-2-Diabetes die blutzuckerzentrierte Therapie im Vordergrund. Doch die kardiale Risikoreduktion für Diabetes-Patienten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Erfahren Sie in unserer Online-Fortbildung, welche neuen Therapiemöglichkeiten moderne Antidiabetika bieten und wie sich daraus eine individualisierte Therapie zusammenstellen lässt. Unsere vier Referenten beleuchten dabei die neuen Behandlungsmöglichkeiten unter kardiologischen, diabetologischen und nephrologischen Gesichtspunkten.
Mehr
Alle Autoren
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten Arzneimittelfirma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Lilly Deutschland GmbH mit 9900 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Dr. med. Jörg Simon:

Keine

PD Dr. med. Elmar Jäckel:

  • Vortragshonorare:
    NovoNordisk, Lilly, Sanofi, AstraZeneca, Boehringer, MSD, Janssen, Takeda, KWC, Roche, Gilead, Novartis, Pfizer, Astellas, Miltenyi Biotech
  • Beraterhonorare:
    NovoNordisk, Lilly, AstraZeneca, Boehringer, MSD, Janssen, Roche, Novartis, Gilead, Syncona
  • Forschungsgelder:
    NovoNordisk, Novartis, Gilead, Roche, Miltenyi Biotech, Biotest, Wacker Chemie, Fresenius, Helmsley Foundation, DFG, BMBF, EU, JDRF, VW-Stiftung, NIH
  • Anteile:
    Quell Therapeutics

Prof. Dr. med. Jan Menne:

Keine

PD Dr. med. Sven Waßmann:

  • Berater- oder Referentenhonorare:
    AstraZeneca, Boehringer Ingelheim, MSD, NovoNordisk

Relevant ist der Zeitraum der letzten fünf Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch MedLearning bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.