Wenn Sie auf den Button "CME aufrufen" klicken, verlassen Sie cme.medlearning.de und werden zur gewünschten Fortbildung auf webop.de weitergeleitet. Ihre persönlichen Daten werden nicht übermittelt.

Mit der "Freemium-Registrierung" auf webop.de haben Sie 3 Tage kostenfreien Zugang auf alle Inhalte des Chirurgie-Portals.

Nach Durchlaufen der Online-Fortbildung auf webop.de können Sie den Wissenstest auf cme.medlearning.de aufrufen und CME-Punkte sammeln.

Rektumprolaps - Transanale Mukosaresektion nach Rehn-Delorme

Chirurgie - Allgemeine Chirurgie

Die Intussuszeption der gesamten Rektumwand durch den Analkanal wird als Rektumprolaps oder Procidentia recti bezeichnet. Pathologisch-anatomisch bedeutet dies, dass sich der obere Rektum-Anteil in das untere Rektum einstülpt und beim manifesten Prolaps durch den Analkanal hindurchdrückt. Betroffen sind v. a. Frauen (Verhältnis 9:1), wobei es sich überwiegend um Patientinnen im fortgeschrittenen Alter handelt. Der Rektumprolaps geht mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität einher. Die Therapie des Prolaps ist operativ, wobei zwischen dem abdominellen und dem perinealen/transanalen OP-Zugang unterschieden werden muss. Zu den am häufigsten eingesetzten Operationsverfahren gehört die Mukosareduktionsplastik mit Muskularisraffung nach Rehn-Delorme.

Diese multimediale Online-Fortbildung wird Ihnen von webop.de präsentiert und basiert auf videobasierte Inhalte zur Operationslehre in der Chirurgie. Sie durchlaufen die Fortbildung, indem Sie die Erläuterungen und Videosequenzen zu den einzelnen OP-Schritten auf webop.de nacheinander aufrufen. Weitere Informationen zum operativen Eingriff wie z.B. Anatomie, perioperatives Management, OP-Bericht und Komplikationen stehen Ihnen zur Verfügung. Um Ihre Fortbildungspunkte zu bekommen, durchlaufen Sie bitte anschließend den Wissenstest auf cme.medlearning.de.

Autor und Referent


Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie,
Proktologe, FEBS (Coloproctology),
Bereichsleiter Koloproktologie am HELIOS Klinikum Berlin-Buch


Chefarzt der Klinik für
Viszeral-, Gefäß- und Transplantationschirurgie des
Krankenhauses Köln-Merheim, Lehrstuhl für Chirurgie I
der Universität Witten/Herdecke

Mit freundlicher Unterstützung von

webop GmbH
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 06.04.2018
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

 

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Sie benötigen einen Browser mit HTML5 – Unterstützung.

Zurzeit wird HTML5 durch folgende Browser unterstützt:

  • Mozilla-Browser (Firefox) in der jeweils aktuellsten Version
  • Webkit-Browser (Chrome, Safari) in der jeweils aktuellsten Version
  • Opera
  • Internet Explorer 10

Ältere Internet-Explorer-Versionen (IE 8, IE 9 und älter) bringen noch nicht die CSS3-Fähigkeiten mit, die HTML5 erfordert. Für diese älteren Browser können Sie sich das kostenlose Plugin "Google Chrome Frame" von dieser Seite (http://whatbrowser.org/?hl=de) downloaden und installieren.

 

 Back to Top


Erstanmeldung

Jetzt kostenlos anmelden!

Login für Fachkreise
DocCheck® - Login

Passwort vergessen

Glossar

FAQ / Häufige Fragen

Kontakt / Support

Weitere CME-Anbieter

Über cme.medlearning.de

Presse

Impressum

Bayrische Landesärztekammer