Frühdiagnostik und Therapiekonzepte bei Demenz

Allgemeinmedizin / Neurologie / Naturheilverfahren

Demenzen gehören zu den häufigsten und folgenreichsten neuro-psychiatrischen Erkrankungen im höheren Alter. Bis zu 1,4 Millionen Menschen sind heute in Deutschland an Demenz erkrankt. Ihre Versorgung stellt vor dem Hintergrund des demographischen Wandels eine immer größere Herausforderung für das Gesundheits- und Sozialwesen dar. Zur Abgrenzung und rechtzeitigen Behandlung primärer und sekundärer Demenzerkrankungen ist eine frühzeitige Diagnose besonders wichtig. Für die Demenz bei Alzheimer-Erkrankung ist die Wirksamkeit nach nationalen und internationalen Leitlinien für Cholinesterasehemmstoffe, den NMDA- Antagonist Memantine und dem Ginkgo-Spezialextrakt EGb 761 belegt.

 

Autor und Referent


Sektion Gerontopsychiatrie, Universität Ulm
Abteilung Akutgeriatrie und Gerontopsychiatrie BKH Günzburg,
Psychiatrie II Universität Ulm

Zertifizierung

Kursdauer bis 16.12.2014
mit bis zu 3 CME-Punkte

Mit freundlicher Unterstützung von

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Technische Voraussetzungen Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Sie benötigen einen Browser mit HTML5 – Unterstützung.

Zurzeit wird HTML5 durch folgende Browser unterstützt:

  • Mozilla-Browser (Firefox) in der jeweils aktuellsten Version
  • Webkit-Browser (Chrom, Safari) in der jeweils aktuellsten Version
  • Opera
  • Internet Explorer 10

Ältere Internet-Explorer-Versionen (IE 8, IE 9 und älter) bringen noch nicht die CSS3-Fähigkeiten mit, die HTML5 erfordert. Für diese älteren Browser können Sie sich das kostenlose Plug in "Google Chrome Frame" von dieser Seite (www.google.com/chromeframe/?hl=de) Downloaden und Installieren.

 

 Back to Top