cme.medlearning.de - CME Logo

Probleme bei Übelkeit und Erbrechen

Die Emesis reduziert die Lebensqualität des Patienten erheblich. Da nur wenige Patienten bereit sind, eine Therapie zu tolerieren, die anhaltende Übelkeit verursacht, nimmt die Akzeptanz für die Chemotherapie ab.

  Besonders problematisch ist eine verzögert auftretende Nausea und Emesis. Diese kann die ambulante Durchführung der Chemotherapie unter Umständen verhindern und eine stationäre Einweisung erforderlich machen.