cme.medlearning.de - CME Logo

Optische, sensorische und vestibuläre Signale

Großhirnrinde

  • Auch höhere Hirnareale wie die Großhirnrinde und das limbische System können das Brechzentrum aktivieren:
  • Optische und sensorische Signale haben große Bedeutung für die Pathogenese von Übelkeit und Emesis.
  • Unangenehme Gerüche lösen oft schon bei Gesunden einen Brechreiz aus.
  • Chemotherapien können den Geschmack verändern und dadurch Übelkeit fördern.

Vestibularapparat

Bei Kinetosen erregen vestibuläre Reizungen das Brechzentrum.

Emetische Reize wirken additiv und synergistisch. Reicht ein Faktor zur Auslösung des Erbrechens nicht aus, kann ein zweiter, zusätzlicher Faktor, der allein nicht zum Erbrechen führen würde, die Emesis auslösen.