cme.medlearning.de - CME Logo

"Wechseljahre des Mannes"

In den kommenden 20 Jahren werden in den Industrienationen ca. 30 Prozent aller Einwohner in einem Alter über 60 Jahre sein. Die demografische Entwicklung ist der Auslöser dafür, dass u.a. auch der altersassoziierte Hypogonadismus und die erektile Dysfunktion des Mannes für den niedergelassenen Arzt eine zunehmende Bedeutung erlangen. Entscheidend für den "ganzheitlichen" Aspekt in Hinblick auf Männergesundheit gerade beim älteren Mann, ist das Verständnis, dass sowohl der alterassoziierte Testosteronmangel als auch die erektile Dysfunktion eine hohe Bedeutung für altersdegenerative Erkrankungen im kardiovaskulären und metabolischen Bereich aufweisen.

Autor und Referent

Prof. Dr. med. Theodor Klotz,

Klinik für Urologie, Kinderurologie und Andrologie
Kliniken Nordoberpfalz AG || Klinikum Weiden

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

Bei technischen Fragen, wenden Sie sich bitte an service@medlearning.de.

 

 Back to Top


Valid XHTML 1.0 Transitional