cme.medlearning.de - CME Logo

Kardiologische rheumatische Erkrankung und deren Therapie

Innere Medizin / Kardiologie / Rheumatologie

Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis haben ein 3- bis 4-fach erhöhtes Herzinfarkt-Risiko, was ganz erheblich mit einer Verkürzung der Lebenserwartung ins Gewicht fällt. Alle nichtsteroidale Antirheumatika erhöhen das kardiovaskuläre Risiko um das 1,8 fache mit Ausnahme von Naproxen (erhöhte GI-Blutungsrisiko). Für die grundsätzliche Behandlung des Patienten sei es entscheidend, dass der Patient seine Medikamente zur kardiovaskulären Prophylaxe regelmäßig einnimmt. Bei Diabetikern durchaus eine gängige Herangehensweise - für Rheumapatienten jedoch noch keine Selbstverständlichkeit.

Hinweis: Bitte lesen Sie zunächst diesen Beitrag über "Rheumatische Erkrankungen und koronare Herzerkrankung" bevor sie die audiovisuelle CME aufrufen und den Wissenstest bearbeiten.

Autor und Referent


Stellv. Klinikdirektor und leitender Oberarzt

Medizinische Klinik II Kardiologie und Pulmologie
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum

Mit freundlicher Unterstützung von

Pfizer

Zertifizierung (Kat. D - Einzellernen)

Kursdauer bis 31.01.2015
Bis zu 3 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Adobe Flash Plugin (Player) ab Version 7.
Versions-Abfrage und Verlinkung zur Player-Installation erfolgt automatisch.

Bandbreite: Die Filme sind über eine schnelle Modemverbindung, ISDN oder DSL/Standleitung zu sehen.

 

IswifterDas iPad von Apple bietet keine Unterstützung für Flash-Anwendungen. Damit Sie diese Fortbildung auf Ihrem iPad ansehen können, empfehlen wir Ihnen, die iSwifter-App zu installieren.

Hinweis: Diese Applikation erfordert iOS 4.3 (Version des Betriebsystems auf dem iPad) oder höher. Über den Download-Button werden Sie direkt zum iTunes-Store weitergeleitet. Von dort können Sie die Installation starten.

 
 

 Back to Top