go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Der geriatrische Patient in der Hausarztpraxis

Aufgrund der weiterhin niedrigen Geburtenraten und einer gleichzeitig kontinuierlich ansteigenden Lebenserwartung unserer Bevlkerung wird es bereits in den nchsten 10 Jahren und darber hinaus zu einer dramatischen Verschiebung der Anteile der unterschiedlichen Altersgruppen und der damit verbundenen medizinischen Probleme und Herausforderungen kommen. Die am strksten zunehmende Bevlkerungsgruppe ist die der ber 65-jhrigen und unter diesen besonders die Gruppe der Hochaltrigen, d.h. der Menschen ab 80 Jahren. Diese hochbetagte Altersgruppe ist durch zunehmende Multimorbiditt und funktionelle Einschrnkungen charakterisiert. Fr eine gute medizinische Versorgung ist angesichts dieser Entwicklung die fortgesetzte Frderung geriatrischer Kompetenz in allen Berufsgruppen des Gesundheitswesens erforderlich. So lange wie mglich selbststndig und mit hoher Lebensqualitt zu leben, ist das gemeinsame Ziel des geriatrischen Teams und ihrer Patienten. Diese Fortbildung beleuchtet geriatrisches Denken und Handeln in der Hausarztpraxis und zeigt einen Weg auf, um unntige Verordnungskaskaden zu vermeiden und den geriatrischen Patienten bei der Umsetzung seiner persnlichen gesundheitlichen Ziele bestmglich zu untersttzen.
Mehr
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten Arzneimittelfirma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

Pfizer Pharma GmbH / Pfizer Pharma PFE GmbH mit 6200 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Ralf Pilgrim:

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich eine regelmäßige bezahlte Referententätigkeit für die Geriatrische Akademie Brandenburg ausübe.

Relevant ist der Zeitraum der letzten zwei Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch MedLearning bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.