Die optimale Therapie bei Typ 2 Diabetes – Neue Aspekte für Patienten mit kardialem Risiko

Innere Medizin / Endokrinologie und Diabetologie / Kardiologie

Der Typ 2 Diabetes ist die weltweit häufigste Stoffwechselerkrankung und immer progredient. Neben der Erreichung der Blutzuckerziele ist bei der Therapie stets auch auf die Vermeidung von Unterzuckerungen und Gewichtszunahme zu achten. Die Verringerung des kardiovaskulären Risikos der Patienten ist von größter Bedeutung, weil es deren Lebenserwartung wesentlich beeinflusst. In dieser Fortbildung erfahren Sie, welchen Beitrag die Substanzgruppe der SGLT-2-Hemmer für die Optimierung der Therapie des Typ 2 Diabetes leistet und welche aktuellen Studienergebnisse zu Empagliflozin insbesondere bei Patienten mit erhöhtem kardiovaskulären Risiko bereits in nationalen und internationalen Therapieleitlinien ihren Eingang gefunden haben.

Diese folienbasierte Fortbildung mit gesprochenen Erläuterungen beinhaltet eine persönliche Einführung und Zusammenfassung des Autors. Die CME-Inhalte sind auch als Skript kurz und kompakt zusammengefasst.

 

Autor und Referent


Chefarzt Innere Medizin/Diabetologie
Fachklinik Bad Heilbrunn


OmniaMed Deutschland GmbH
tutor@omniamed.de

Mit freundlicher Unterstützung von

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG und Lilly Deutschland GmbH

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 26.10.2017
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Sie benötigen einen Browser mit HTML5 – Unterstützung.

Zurzeit wird HTML5 durch folgende Browser unterstützt:

  • Mozilla-Browser (Firefox) in der jeweils aktuellsten Version
  • Webkit-Browser (Chrome, Safari) in der jeweils aktuellsten Version
  • Opera
  • Internet Explorer 10

Ältere Internet-Explorer-Versionen (IE 8, IE 9 und älter) bringen noch nicht die CSS3-Fähigkeiten mit, die HTML5 erfordert. Für diese älteren Browser können Sie sich das kostenlose Plugin "Google Chrome Frame" von dieser Seite (http://whatbrowser.org/?hl=de) downloaden und installieren.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top


Erstanmeldung

Jetzt kostenlos anmelden!

Login für Fachkreise
DocCheck® - Login

Passwort vergessen

Glossar

FAQ / Häufige Fragen

Kontakt / Support

Weitere CME-Anbieter

Über cme.medlearning.de

Presse

Impressum

Bayrische Landesärztekammer