cme.medlearning.de - CME Logo
Logo Header

Ein Service der Novartis Oncology

Novartis – ONKOLOGIE - KONGRESSWISSEN

DGU aktuell – Update zur Therapie des Nierenzellkarzinoms

Innere Medizin / Hämatologie und Onkologie / Urologie

In die Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms (mRCC) sind in den vergangenen Jahren 7 neue Substanzen – Tyrosinkinaseinhibitoren (TKI), mTOR-Inhibitoren und der VEGF-Antikörper Bevacizumab – eingeführt worden. Bei allen Möglichkeiten, die diese Entwicklung bietet, stellt sich nun die Frage nach dem optimalen Einsatz der neuen Substanzen in den verschiedenen Therapielinien. Die Leitlinien der führenden Fachgesellschaften werden zwar ständig auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse aktualisiert, doch sind sie bei der Wahl der individuell richtigen Therapie nur bedingt hilfreich. So stehen bei Patienten mit guter oder intermediärer Prognose für die Erstlinientherapie gleich drei Substanzen mit höchstem Empfehlungsgrad zur Verfügung. Hier können das Verträglichkeitsprofil der jeweiligen Therapie und der Patientenwunsch zur Entscheidungsfindung beitragen. Diese Fortbildung thematisiert interdisziplinäre Behandlungsmodalitäten beim mRCC, aktuelle Leitlinienempfehlungen zur systemischen Therapie und Studiendaten, die über die Leitlinienempfehlungen hinaus Therapieentscheidungen erleichtern können.

Diese Fortbildung besteht aus drei Vorträgen. Bitte rufen Sie alle Vorträge auf, bevor Sie den Wissenstest durchlaufen.

 
 

Autor und Referent


Stellv. Klinikdirektor
Klinik für Urologie und
Kinderurologie
Universitätsklinikum des Saarlandes


Facharzt für Urologie


Chefarzt der Klinik für Urologie
HELIOS Klinikum Erfurt

Mit freundlicher Unterstützung von

Novartis Pharma GmbH
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 30.06.2016
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

 

Technische Voraussetzungen und Hinweise lesen

Bandbreite: Die Filme sind über eine schnelle Modemverbindung, ISDN, DSL/Standleitung oder WLAN zu sehen.

Software: Diese Fortbildung wird von allen gängigen Browsern und Mobilgeräten unterstützt.

Eine detaillierte Liste zur Browser-Unterstützung finden sie hier:

Microsoft Internet Explorer 9.0+ Microsoft Internet Explorer 9.0+

Firefox 3.5+ Firefox 3.5+

Apple Safari 3.1+ Apple Safari 3.1+

Google Chrome 3.0+ Google Chrome 3.0+

Opera 10.50+ Opera 10.50+

Flash Alle Browser, die Flash darstellen können.

IOS 3.0+ IOS 3.0+

Android 2.3+ Android 2.3+

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 

 Back to Top