Cyanidvergiftung nach Rauchgasinhalation

Beschreibung

Rauchgas, wie es üblicherweise bei einem (Wohnungs-)Brand durch die Verbrennung von stickstoffhaltigen Materialien wie z.B. Holz, Elektrogeräten, Textilien und Kunststoffen entsteht, enthält neben Ruß, den Erstickungs- und Reizgasen die Giftgase Kohlenmonoxid und Cyanid (Blausäure). Die letale Wirkung dieses "toxischen Duos" nach Inhalation erfordert deshalb ein schnelles und richtiges Eingreifen noch am Ort des Brandgeschehens.
Wegen der regen Nachfrage nach diesem Thema wurde diese Fortbildung rezertifiziert und um weitere 12 Monate verlängert.

Autoren und Referenten

Professor Dr. med. Götz Geldner
Professor Dr. Bernhard M. Graf
Dr. med. Uwe Hoppe
Dr. med. Guido Scherer
Professor Dr. med. Peter Sefrin
Professor Dr. med. Thomas Zilker

Derzeitige Funktionen und Tätigkeiten der Autoren

 

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Adobe Flash Plugin (Player) ab Version 7. Versions-Abfrage und Verlinkung zur Player-Installation erfolgt automatisch.

 

IswifterDas iPad von Apple bietet keine Unterstützung für Flash-Anwendungen. Damit Sie diese Fortbildung auf Ihrem iPad ansehen können, empfehlen wir Ihnen, die iSwifter-App zu installieren.

Hinweis: Diese Applikation erfordert iOS 4.3 (Version des Betriebsystems auf dem iPad) oder höher. Über den Download-Button werden Sie direkt zum iTunes-Store weitergeleitet. Von dort können Sie die Installation starten.

 

Navigation: Wenn Sie diese Symbole anklicken, können Sie die Folien der Fortbildung vorwärts oder rückwärts durchblättern.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top


Valid XHTML 1.0 Transitional