cme.medlearning.de - CME Logo

Idiopathisches Parkinsonsyndrom: Fallbeispiel, Diagnose und Therapiemöglichkeiten an einem virtuellen Patienten

Beschreibung

Die Diagnose des Idiopathischen Parkinsonsyndroms ist eine herausfordernde Situation in der ärztlichen Praxis und mit hohen Anforderungen an den Arzt verbunden. In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie die Anamnese und die körperliche Untersuchung durchführen, Sie lernen Möglichkeiten in der Diagnostik und Therapie kennen. Diese interaktive Fortbildung findet in einer "virtuellen Arztpraxis" statt.

Autor und Referent

Prof. Dr.med. Wolfgang Jost
Deutsche Klinik für Diagnostik
Fachbereich Neurologie

Diese interaktive Fortbildung basiert auf der Fallsammlung von INMEDEA, ein Angebot von CompuGROUP Medical. Sie durchlaufen die Fortbildung, indem Sie zunächst am Patienten eine ausführliche Diagnostik durchführen, in der Patientenakte die vermutete Diagnose eingeben und den Fall auflösen. Sie erhalten eine personalisierte Auswertung, die Ihr Vorgehen am Patienten berücksichtigt, und eine detaillierte Musterlösung. Sie beenden die Fortbildung mit der Erstellung des Todesscheins. Weitere Details entnehmen Sie bitte der beigefügten CME-Kurzanleitung.
Um Ihre Fortbildungspunkte zu bekommen, durchlaufen Sie bitte den Wissenstest auf dieser Seite.

Achtung: Wenn Sie auf den Button "CME aufrufen" klicken, öffnet sich ein neues Fenster in Ihrem Browser und Sie werden zur Fortbildung im INMEDEA-Simulator weitergeleitet. Die Nutzung ist kostenfrei, Ihre persönlichen Daten werden nicht übermittelt.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Virtuelle Arztpraxis: Über diesen Button kommen Sie zu Ihrer virtuellen Arztpraxis zurück und können die Fortbildung erneut beginnen.

Support: Über diesen Button erhalten Sie im INMEDEA-Simulator sowohl inhaltlichen als auch fachlichen Support.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top


Valid XHTML 1.0 Transitional