cme.medlearning.de - CME Logo

Nahrungsergänzung mit Omega-3 Fettsäuren?

Innere Medizin / Kardiologie

Die beiden marinen Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) können vom Menschen nicht synthetisiert werden. Obwohl Menschen auf die Zufuhr von EPA und DHA angewiesen sind, verschwinden Quellen für EPA und DHA langsam aus unserer Alltags-Ernährung. Ob ein Defizit an EPA und DHA besteht, erkennt man durch Messung von Blutspiegeln, wobei eine standardisierte Messung der Fettsäurezusammensetzung der Erythrozyten (HS-Omega-3 Index) die am umfangreichsten wissenschaftlich belegte Methode der Fettsäuremessung ist. Ein HS-Omega- 3 Index unterhalb des Zielbereiches von 8–11 % ist mit einem erhöhten Risiko für Gesamtmortalität, plötzlichen Herztod und tödlichen und nicht- tödlichen Myokardinfarkt assoziiert, ebenso wie mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit einer suboptimalen Hirnstruktur und -funktion, was sich in eingeschränkten komplexen Hirnleistungen äußert, wie beispielsweise exekutiver Funktion, Erinnerungsvermögen, Aufmerksamkeitsspanne oder majorer Depression. In entsprechenden Interventionsstudien wurden entsprechende Hirnstrukturen und -funktionen gebessert, während die Ergebnisse kardiologischer Interventionsstudien inkonsistent waren (wohl durch ineffektives Studiendesign bedingt). Die genannten Gesundheitsprobleme nehmen weltweit über die Jahre zu, ebenso wie anscheinend der Prozentsatz der Personen mit HS-Omega-3 Index unterhalb des Zielbereiches. Vor diesem Hintergrund ist es fraglich, ob das deutsche Dogma, Nahrungsergänzung mit EPA und DHA sei unnötig, haltbar ist.

Autor und Referent


Präventive Kardiologie,
Medizinische Klinik I
Ludwig Maximilians-Universität
München

Mit freundlicher Unterstützung von

herzmedizin
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 13.05.2015
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top