Die Bedeutung von Adipokinen bei Stoffwechselerkrankungen

Innere Medizin / Endokrinologie und Diabetologie / Kardiologie

Adipositas erhöht das Risiko für kardiovaskuläre und Stoffwechselerkrankungen und kann dadurch zu einer verringerten Lebenserwartung beitragen. Neben den wichtigen Funktionen als Energiespeicher, mechanischer Schutz und Wärmeisolator ist das Fettgewebe ein aktives endokrines Organ, das Hunderte von Peptidhormonen, sogenannte Adipokine produziert. Über Adipokine signalisiert das Fettgewebe seinen Funktionszustand an andere Organe wie das Hirn, die Leber, die Muskulatur und andere. Bei Adipositas ist häufig die Funktion des Fettgewebes gestört, was sich unter anderem in einer Veränderung der zirkulierenden Adipokinspiegel widerspiegelt. Veränderungen im Adipokinprofil können zu einemerhöhten Risiko für die Entstehung von Insulinresistenz, Typ 2 Diabetes, Fettlebererkrankungen, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, endothelialen Dysfunktionen, Arteriosklerose, Demenz, Atemwegserkrankungen und bestimmten Krebserkrankungen beitragen. Deshalb könnten Adipokine zukünftig klinische Relevanz bei der Diagnostik als Marker, als Substrat oder Therapeutikum für pharmakologische Therapiestrategien metabolischer Erkrankungen erlangen. Dieser Artikel soll eine Übersicht zur Rolle ausgewählter Adipokine bei Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Störungen des Glukosestoffwechsels, geben. Schlüsselwörter: Adipositas, Adipokine, Insulinresistenz, Fettgewebe, Typ 2 Diabetes

 

Autor und Referent


Universität Leipzig
Department für Innere Medizin
Liebigstr. 20
04103 Leipzig

Zertifizierung

Kursdauer bis 06.12.2014
mit bis zu 3 CME-Punkte

Mit freundlicher Unterstützung von

herzmedizin

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top