Acne inversa – Versorgung in der Praxis

Allgemeinmedizin / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Kinder- und Jugendmedizin

Acne inversa, auch unter dem Namen Hidradenitis suppurativa bekannt, ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung mit systemischem Charakter, die für Betroffene mit einer erheblichen Einschränkung der Lebensqualität verbunden ist. Oft vergehen mehrere Jahre, bis die Erkrankung diagnostiziert und adäquat behandelt wird. Als Therapieoptionen kommen neben der radikalen Exzision betroffener Hautbereiche unter anderem orale Antibiotika und eine immunsuppressive Behandlung mit Adalimumab in Betracht.

HAUT hält den Dermatologen auf dem Laufenden. Die Fachzeitschrift unter der Schriftleitung von Frau Prof. Dr. Maria Zabel veröffentlicht aktuelle Beiträge aus Dermatologie, Allergologie, Ästhetik und Kosmetologie sowie ausgewählte CME, die auf cme.medlearning.de präsentiert werden. HAUT ist in EMBASE/Excerpta Medica Database gelistet.

 

Autor und Referent


Facharzt für Dermatologie und Allergologie, Bremen

Mit freundlicher Unterstützung von

ViaVital Verlag GmbH

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 21.02.2018
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Sie benötigen einen Browser mit HTML5 – Unterstützung.

Zurzeit wird HTML5 durch folgende Browser unterstützt:

  • Mozilla-Browser (Firefox) in der jeweils aktuellsten Version
  • Webkit-Browser (Chrome, Safari) in der jeweils aktuellsten Version
  • Opera
  • Internet Explorer 10

Ältere Internet-Explorer-Versionen (IE 8, IE 9 und älter) bringen noch nicht die CSS3-Fähigkeiten mit, die HTML5 erfordert. Für diese älteren Browser können Sie sich das kostenlose Plugin "Google Chrome Frame" von dieser Seite (http://whatbrowser.org/?hl=de) downloaden und installieren.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top