cme.medlearning.de - CME Logo

Notfallkontrazeption – ein Update

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Deutschland besitzt, hinsichtlich der Notfallkontrazeptions-Beratung, eines der besten Gesundheitssysteme der Welt. Die medizinische Versorgung schließt auch die weitere kontrazeptive Beratung unter Berücksichtigung individueller Risikofaktoren ein. Des Weiteren wird die Patientin über die Risiken sexuell übertragbarer Erkrankungen aufgeklärt und die Sinnhaftigkeit einer HPV-Impfung besprochen. In diesem Zusammenhang müssen auch mögliche Arzneimittelinteraktionen sowie das Gewicht der Patientin und weitere Risikofaktoren berücksichtigt und eine Beratung über die kontrazeptive Sicherheit postkoitaler Methoden und eine Konzeptionsberatung als primär frauenärztliche Aufgabe gesehen werden.

Autor und Referent


Univ.-Frauenklinik,
Im Neuenheimer Feld 440,
69120 Heidelberg


Präsident: Berufsverband der Frauenärzte e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von

gyne - Fachzeitschrift
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 24.09.2015
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top