cme.medlearning.de - CME Logo

Konservative Therapie der Ipp

sitzender Mann.

Die Therapieoptionen der Ipp sind begrenzt. Erschwert wird die evidenzbasierte Therapie durch die aktuelle Studienlage. Viele kleinere Studien weisen methodische Mängel auf (kleine Patientenzahlen, unterschiedliche Messmethoden, geringe Follow-up-Beobachtung etc.). Die Studienergebnisse sind nicht selten widersprüchlich1.

Zur Behandlung der Induratio penis plastica ist in Deutschland nur der Wirkstoff Kalium-4-aminobenzoat zugelassen. Andere Wirkstoffe werden off-label eingesetzt. Zusätzlich zu oralen, intraläsionalen und topischen Therapieformen stehen zudem medizintechnische Verfahren zur Verfügung.

Für alle nicht-operativen Verfahren gilt, dass vor allem diejenigen Patienten profitieren, die in einer frühen Erkrankungsphase behandelt werden, in der Symptome vorhanden sind, die Plaques jedoch noch nicht verkalkt sind1.

Ein Therapienutzen in der chronisch-stabilen Phase konnte bislang nicht belegt werden. Die Zuordnung des einzelnen Patienten zu den Erkrankungsstadien ist wesentlich für die Auswahl der adäquaten Therapie.

Quelle:

  1. Wespes E et al. Guidelines on Penile Curvature. European Association of Urology 2012, Feb, 2012

 Back to Top


Valid XHTML 1.0 Transitional