cme.medlearning.de - CME Logo

Kaiserschnitt erhöht das Risiko für Typ-1-Diabetes: Ergebnisse aus der BABYDIAB-Studie

Beschreibung

In den letzten Jahren häufen sich Hinweise, dass perinatale Determinanten wie der Geburtsmodus eine wichtige Rolle in der Pathogenese des Typ-1- Diabetes (T1D) spielen. In der hier vorgestellten Studie mit 1 650 Kindern, die ein an Typ-1-Diabetes erkranktes Elternteil haben, wurde die Geburt per Kaiserschnitt als eindeutiger Risikofaktor identifiziert. So hatten Kinder, die per Kaiserschnitt geboren wurden, ein mehr als doppelt so hohes Risiko für Typ-1-Diabetes als Kinder, die durch vaginale Geburt entbunden wurden.

Autoren und Referenten

Prof. Dr. Anette-G. Ziegler
Forschergruppe Diabetes, Klinikum rechts der Isar,
Technische Universität München &
Institut für Diabetesforschung,
Helmholtz Zentrum München

Dr. Katharina Warncke
Forschergruppe Diabetes, Klinikum rechts der Isar,
Technische Universität München &
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin,
Kinderklinik München Schwabing

 

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top


Valid XHTML 1.0 Transitional