30 Jahre Helicobacter pylori

Allgemeinmedizin / Innere Medizin / Gastroenterologie

Es wird geschätzt, dass weltweit ca. 50% aller Menschen mit H.pylori infiziert sind. Die Übertragung geht meist im Kleinkindalter vonstatten. So bleibt die einmal erworbene Infektion ohne Therapie häufig bis ins hohe Lebensalter erhalten, was erklärt, warum die heute 70–80-jährigen zu über 50%, die heute 20–30-jährigen Menschen deutlich unter 50% infiziert sind (sogenannter Kohorteneffekt). Als Risikofaktor für die Übertragung von Mensch zu Mensch gilt in den westlichen Ländern der direkte ("oro-orale") Kontakt, in Entwicklungsländern sind auch andere Wege möglich ("fäkal-oral"). Die Prävalenz von H.pylori beträgt in Mitteleuropa aktuell zwischen 5% (Kinder) und 25–40% (Erwachsene). Sie liegt deutlich höher bei Migranten (35–85%).Da die sozialen und hygienischen Lebensbedingungen (= Zahl der Neuinfektionen) sich über die Jahrzehnte in den westlichen Ländern kontinuierlich verbessert haben, nimmt die Durchseuchung der Gesamt-Bevölkerung gleichermassen ab.Als Folge nimmt die altersspezifische Mortalität sowohl des Magen-Ca als auch des peptischen Ulkus ab.

Autor und Referent


Gastrozentrum Hirslanden Klinik Schänisweg
CH-5001 Aarau, Schweiz
Klinik für Innere Medizin II
Universitätsklinikumdes Saarlandes
Kirrberger Straße 100
D-66421 Homburg/Saar, Deutschland<

Mit freundlicher Unterstützung von

Deutsche Zeitschrift für Klinische Forschung
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 21.03.2015
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top


Erstanmeldung

Jetzt kostenlos anmelden!

Login für Fachkreise
DocCheck® - Login

Passwort vergessen

Glossar

FAQ / Häufige Fragen

Kontakt / Support

Weitere CME-Anbieter

Über cme.medlearning.de

Presse

Impressum

Bayrische Landesärztekammer