cme.medlearning.de - CME Logo

Management der diabetischen Fußläsionen

Allgemeinmedizin / Innere Medizin

Diabetes kommt in Deutschland häufig vor, ca. 6 Millionen Menschen sind betroffen. Fußläsionen sind bei Diabetikern das Ergebnis eines multifaktoriellen Geschehens. Die Prävalenz dieser sehr relevanten Komplikation des Diabetes mellitus wird zwischen 2 und 10% geschätzt. Etwa 25% aller Diabetiker entwickeln im Laufe des Lebens ein diabetisches Fußsyndrom (DFS). Es ist weiterhin die häufigste Ursache für nicht traumatische Amputationen und ein wesentlicher Faktor für Morbidität und Mortalität.

Autor und Referent


Oberarzt
Klinik für Endokrinologie,
Diabetologie und Angiologie


Endokrinologie und Diabetologin
Chefärztin am Städtischen
Krankenhaus Bogenhausen,
München

Mit freundlicher Unterstützung von

Der Bayerische Internist
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 14.10.2015
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

In dieser Fortbildung werden Ihnen die Inhalte über den Adobe-Reader dargestellt. Anbei haben wir Ihnen die wichtigsten Befehle zusammengestellt:

Speichern: Wenn Sie dieses Symbol anklicken, können Sie die Fortbildung als Datei auf Ihrem Rechner speichern.

Drucken: Klicken Sie dieses Symbol an, um über Ihren Druckmanager die Fortbildungsinhalte auszudrucken.

Zoom: Mit diesem Symbol können Sie die Ansicht der Fortbildung im Fenster verkleinern oder vergrößern.

Tipp: Wenn Sie den Mauszeiger über eines der Symbole in der Menüleiste bewegen, wird Ihnen zu diesem Symbol eine Kurzinformation angezeigt.

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 Back to Top