cme.medlearning.de - CME Logo

Was ist "Compliance"?

Unter Compliance versteht man das Ausmaß, in dem das Verhalten einer Person – in Bezug auf eine diagnostische oder therapeutische Maßnahme - dem ärztlichen Rat oder einem Gesundheitsratschlag folgt (1, 2). Traditionell könnte der Begriff "konsequentes Befolgen" gleichbedeutend an die Stelle des Begriffs Compliance treten.

Schwierigkeiten bei der Compliance lassen sich also nicht alleine auf das Verhalten des Patienten reduzieren. Compliance ist das Ergebnis einer gelungenen Kooperation zwischen Arzt und Patient, die auf einer vertrauensvollen Beziehung beruht und die die Mitwirkung des Patienten an seiner Behandlung einschließt (3).

Entsprechend setzt sich nicht nur im englischen Sprachgebrauch zunehmend der Begriff "adherence" (Adhärenz) statt "Compliance" durch. Adhärenz soll ausdrücken, dass der Patient im Idealfall nicht nur passiv den ärztlichen Anweisungen folgt, sondern dem Behandlungsplans oder –vertrag, den er mit dem Arzt aktiv geschlossen hat (4).

 Back to Top

 

Valid XHTML 1.0 Transitional