cme.medlearning.de - CME Logo

Immunonkologie beim fortgeschrittenen NSCLC (Teil I): Immun-Checkpoint-Inhibition in der Zweitlinientherapie

Innere Medizin / Hmatologie und Onkologie / Strahlentherapie

Checkpoint-Inhibitoren bekmpfen eine Schwachstelle bei der Regulation des Immunsystems und helfen T-Zellen ihre Aktivitt gegen Tumorzellen zu entwickeln. Diese Inhibitoren unterbrechen nmlich die Rezeptor-Liganden-Bindung immunsupprimierender Signale. Zu den Checkpoint-Inhibitoren zhlen unter anderem Antikrper gegen den programm death-1-receptor (PD-1) und seinen Liganden programme death ligand 1 (PD-L1). Diese Antikrper werden bei Tumorentitten eingesetzt. Groe Hoffnungen liegen auf der Behandlung von Patienten mit einem fortgeschrittenen NSCLC.

CME-Inhalte als PDF
 

Autor und Referent


Medizinische Klinik III für Hämatologie und Onkologie
Universitätsklinikum Bonn

Mit freundlicher Unterstützung von

Bristol-Myers Squibb GmbH & Co. KGaA - Onkologie

IODE16NP05128-01

 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 14.09.2018
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

Technische Voraussetzungen und Hinweise Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Sie benötigen einen Browser mit HTML5 – Unterstützung.

Zurzeit wird HTML5 durch folgende Browser unterstützt:

  • Mozilla-Browser (Firefox) in der jeweils aktuellsten Version
  • Webkit-Browser (Chrome, Safari) in der jeweils aktuellsten Version
  • Opera
  • Internet Explorer 10

Ältere Internet-Explorer-Versionen (IE 8, IE 9 und älter) bringen noch nicht die CSS3-Fähigkeiten mit, die HTML5 erfordert. Für diese älteren Browser können Sie sich das kostenlose Plugin "Google Chrome Frame" von dieser Seite (http://whatbrowser.org/?hl=de) downloaden und installieren.

 

 Back to Top