Früherkennung einer PML: MRT optimal eingesetzt und genutzt

Neurologie / Radiologie

Je früher die Pathologie bei PML-Patienten erkannt wird, desto besser ist die Prognose der Patienten. In dieser Fortbildung werden die typischen Frühkennzeichen einer sich entwickelnden PML in MRT-Befunden erklärt. Durch Kontrastmittel-verstärkte T1-Aufnahmen lässt sich die PML- von der MS-Pathologie abgrenzen. Die Dynamik der PML-Läsionen wird anhand von FLAIR, DWI und T1-gewichteten Aufnahmen veranschaulicht sowie auf die Entwicklung des Immunrekonstitutionssyndroms (IRIS) eingegangen. In einem Fallbeispiel wird gezeigt, dass sowohl PML als auch IRIS vollständig asymptomatisch verlaufen können. Diese CME-Fortbildung gibt einen Überblick über PML-Risikofaktoren und aktuelle Empfehlungen zum regelmäßigen MRT-Monitoring bei PML-Risikopatienten.

Diese Fortbildung besteht aus einem Referentenvortrag und einer begleitenden Präsentation mit zahlreichen Bildern und Animationen. Bitte rufen Sie beide Teile auf, bevor Sie den Wissenstest durchlaufen. In dieser CME-Serie über den Einsatz von MRT bei Diagnose und Therapieoptimierung von MS und PML stehen Ihnen zwei weitere Fortbildungen zur Verfügung. Diese finden Sie hier.

Autor und Referent


Neurologische Klinik
Universitätsklinikum Mannheim

Mit freundlicher Unterstützung von

Biogen GmbH
 
 

Zertifizierung (Kat. I - Einzellernen)

Kursdauer bis 23.01.2018
Bis zu 2 CME-Punkte.
Bearbeitungszeit: 45 Minuten
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
Teilnahme ist kostenfrei.

Inhaltlicher / Technischer Support

Fragen zur Fortbildung / an Autoren?
Verwenden Sie unser Kontaktformular.

Haben Sie technische Fragen?
Nutzen Sie unsere FAQ.

 

Technische Voraussetzungen und Hinweise lesenlesen

Bandbreite: Die Filme sind über eine schnelle Modemverbindung, ISDN, DSL/Standleitung oder WLAN zu sehen.

Software: Diese Fortbildung wird von allen gängigen Browsern und Mobilgeräten unterstützt.

Eine detaillierte Liste zur Browser-Unterstützung finden sie hier:

Microsoft Internet Explorer 9.0+ Microsoft Internet Explorer 10.0+

Firefox 3.5+ Firefox 3.5+

Apple Safari 3.1+ Apple Safari 3.1+

Google Chrome 3.0+ Google Chrome 3.0+

Opera 10.50+ Opera 10.50+

Flash Alle Browser, die Flash darstellen können.

IOS 3.0+ IOS 3.0+

Android 2.3+ Android 2.3+

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 

 Back to Top