cme.medlearning.de - CME Logo

Untersuchung des Kniegelenks

Es ist ausreichend das Innenband, das Außenband und den Apex patellae zu untersuchen, da sämtliche anderen peripatellären Druckschmerzen mit diesen eng korreliert sind.

Untersuchung des Innenbandes

Foto: Untersuchung des Innenbandes
  • Kniegelenk leicht gebeugt.
  • Ertasten des Gelenkspalts.

> In der Mitte verläuft das Innenband.

  • Mit leichtem Druck beginnen.
  • Dann den Druck erhöhen und dabei die Mimik des Kindes beobachten.
  • Bei Schmerzangaben Seitenvergleich bzw. mit ähnlichem Druck an anderen Orten vergleichen.

Untersuchung des Außenbandes

Foto: Untersuchung des Außenbandes bei leichter Beugung des Kniegelenks
  • Kniegelenk leicht gebeugt oder in der 4er Position.
  • Verlauf: Spitze des Fibulaköpfchens zum lateralen Kondylus als dünner Strang wie ein stark gespannter Draht tastbar.
  • Druck wie bei der Innenbanduntersuchung.

Untersuchung der Kniescheibenspitze (Ligamentum patellae)

Foto: Untersuchung der Kniescheibenspitze
  • Kniegelenk leicht gebeugt.
  • Am unteren Pol der Kniescheibe setzt das Ligamentum patellae an.
  • Hier bündelt sich die gesamte Kraft der Streckmuskulatur.
  • Druck wie bei der Innenbanduntersuchung.