cme.medlearning.de - CME Logo

Funktion des Hüftgelenks

Bewegung

In der Bewegungsanalyse zeigt sich die Hüftgelenkbeweglichkeit in einer einfachen Pendelbewegung vor und zurück.

Biomechanische Bewegungsanalyse der Hüfte beim Gang

Kraftübertragung

In der Schwungphase wird die Hüfte zusätzlich leicht in die Abduktion gebracht, in der Standphase eher in die Adduktion. In der Projektion auf den Hüftkopf ergibt sich ein ellipsenförmiger Kraftübertragungsweg. Dieser projiziert sich auf den Bereich zwischen Hüftkopf und Pfanne, der morphologisch den dicksten Knorpelbesatz hat. Dadurch ist die Hüfte in der Lage, große Kräfte von der unteren Extremität auf das Becken zu übertragen.

Projektion der Kraftübertragung auf den Hüftkopf bei kurzem, mittlerem und langem Schritt

Rotation

Die Rotation des Hüftgelenkes spiegelt vor allem die Stellung des Schenkelhalses wider. Eine Rotation, ob Innen- oder Außenrotation über 80°, ist ein Grenzbefund, der beobachtet werden sollte.