cme.medlearning.de - CME Logo

Frühzeitige Untersuchung bietet Chance zur primären Prävention

Die kleinen Patienten klagen kaum über Beschwerden!

98 % der Kinder waren bei der Untersuchung anamnestisch schmerzfrei. Einige wenige hatten schon einmal eine Gelenkblutung in Knie- oder Sprunggelenk. Diese Einblutungen hatten jedoch nur in sehr geringem Maße zu lang anhaltenden, sichtbaren oder spürbaren Folgen geführt.

In einer genauen orthopädischen Untersuchung findet man aber Symptome (klinische Befunde)!

Bei den 195 Kindern konnten insgesamt 818 Befunde erhoben werden. Das heißt, wir entdecken zu einem sehr frühen Zeitpunkt "Unregelmäßigkeiten" am Bewegungsapparat, die noch zu keinen strukturellen Veränderungen geführt haben müssen. Darüber hinaus sind sie dem Patienten noch nicht bewusst geworden. Es besteht folglich eine große Chance für primäre Prävention.

Diagnose und Befunde