cme.medlearning.de - CME Logo

Individualisierte Differentialtherapie des Typ 2 Diabetes

Innere Medizin / Endokrinologie und Diabetologie

Derzeit sind in Deutschland bereits rund 10 Millionen Patienten von Typ 2 Diabetes mellitus betroffen und die Tendenz ist steigend. Der Behandlung des Typ 2 Diabetes kommt daher im klinischen Alltag eine große Bedeutung zu. Mit Einführung neuer Substanzklassen wie DPP-4 Inhibitoren, GLP-1 Rezeptoragonisten und den kürzlich zugelassenen SGLT-2 Inhibitoren existiert nun eine Vielzahl geeigneter Behandlungsoptionen, um entsprechend den Empfehlungen der Nationalen VersorgungsLeitlinie eine Therapie zu wählen, welche den Bedürfnissen des einzelnen Patienten am Besten entspricht. Insbesondere im Hinblick auf die Eskalationstherapie, wenn eine Behandlung mit Metformin oder Insulin nicht mehr ausreicht, um den Blutzucker zu kontrollieren, können die neueren Substanzen aufgrund ihrer effektiven Wirkung auf den HbA1c-Wert, ihrem geringen Hypoglykämierisiko und positiven Zusatzeffekten hinsichtlich des Körpergewichts sinnvolle Behandlungsansätze bieten.

Hinweis: Bitte lesen Sie zunächst den Therapiealgorithmus der Nationalen VersorgungsLeitlinie zur Therapie des Typ-2-Diabetes bevor Sie die audiovisuelle CME aufrufen und den Wissenstest bearbeiten. Die kompletten Leitlinien zum Download finden Sie unter http://www.versorgungsleitlinien.de

 

Autor und Referent


Facharzt für Innere Medizin - Endokrinologie/Diabetologie
Leiter der Sektion Endokrinologie, Stoffwechsel, Diabetologie


Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin - Diabetologe / Endokrinologe / Gastroenterologe
Christliches Krankenhaus
Quakenbrück gemeinnützige GmbH


em. Vorstand der 1. Medizinischen Abteilung, Krankenanstalt Rudolfstiftung Wien

Zertifizierung

Kursdauer bis 19.12.2014
mit bis zu 3 CME-Punkte

Mit freundlicher Unterstützung von

AstraZeneca GmbH
AZ-Nummer: 103.806,011

Technische Voraussetzungen Kurzbeschreibung lesenKurzbeschreibung lesen

Software: Adobe Flash Plugin (Player) ab Version 7.
Versions-Abfrage und Verlinkung zur Player-Installation erfolgt automatisch.

Bandbreite: Die Filme sind über eine schnelle Modemverbindung, ISDN oder DSL/Standleitung zu sehen.

 

IswifterDas iPad von Apple bietet keine Unterstützung für Flash-Anwendungen. Damit Sie diese Fortbildung auf Ihrem iPad ansehen können, empfehlen wir Ihnen, die iSwifter-App zu installieren.

Hinweis: Diese Applikation erfordert iOS 4.3 (Version des Betriebsystems auf dem iPad) oder höher. Über den Download-Button werden Sie direkt zum iTunes-Store weitergeleitet. Von dort können Sie die Installation starten.

 

Get Adobe ReaderFalls Sie den Adobe-Reader nicht auf Ihrem System installiert haben, können Sie diesen hier herunterladen.

 

 Back to Top