Header von AstraZeneca
Header von AstraZeneca
go to partners siteAlle Partner - CME DER CME-PARTNER
UNTERSTÜTZT DIESE CME

Diabetes mellitus Typ 2 - Pathogenese und Behandlung

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine komplexe Erkrankung mit multiplen pathophysiologischen Defekten. Kardiovaskulre Erkrankungen sind mit ber 50% eine der hufigsten Todesursachen bei Patienten mit Typ 2, laut Daten der World Health Organization (WHO). Eine frhzeitige Kombinationstherapie und ein multifaktorieller Therapieansatz knnen das kardiovaskulre Risiko der Patienten positiv beeinflussen. Die SGLT-2 Inhibitoren als Therapieoption reduzieren den HbA1c effektiv und knnen sich zustzlich positiv auf das Gewicht und den Blutdruck auswirken. Des Weiteren sind SGLT-2 Inhibitoren mit niedrigeren Risiken fr Gesamtmortalitt, Hospitalisierung aufgrund von Herzinsuffizienz und kardiovaskulren Erkrankungen (MACE) im Vergleich zu DPP-4 Inhibitoren assoziiert laut Daten einer retrospektiven Beobachtungsstudie.
Mehr
Transparenzinformation

Die Bundesärztekammer und die Bayerische Landesärztekammer fordern auf, mehr Transparenz bei der Förderung von ärztlichen Fortbildungen bzw. CME zu schaffen. Fortbildungsveranstalter sind gehalten, potenzielle Teilnehmer von Fortbildungen darüber zu informieren, in welchem Umfang und zu welchen Bedingungen die Arzneimittelindustrie die Veranstaltung unterstützt. Dieser Verpflichtung kommen wir nach und informieren Sie hier über die Höhe der Förderung der beteiligten Arzneimittelfirma sowie über mögliche Interessenkonflikte der Autoren.

Transparenzinformation

Diese Fortbildung bzw. CME erhielt für den aktuellen Zertifizierungszeitraum von 12 Monaten eine finanzielle Förderung von:

AstraZeneca GmbH mit 8350 €

Mögliche Interessenkonflikte der Autoren:

Bei der Erstellung dieser von der Bayerischen Landesärztekammer zertifizierten Fortbildung bzw. CME bestanden folgende Interessenkonflikte im Sinne der Empfehlungen des International Committee of Medical Journal Editors (www.icmje.org).

Prof. Dr. med. Stephan Martin:

Keine

Relevant ist der Zeitraum der letzten zwei Jahre vor Einreichen der Fortbildung bzw. CME durch MedLearning bei der Bayerischen Landesärztekammer. Diese Angaben erfolgen selbstverantwortlich durch die Autoren.

Wissenschaftliches Lektorat und neutrale Gutachter

Aktualität der medizinischen Inhalte, Produktneutralität und Werbefreiheit dieser Fortbildung bzw. CME wurde im Vorfeld der Zertifizierung bei der Bayerischen Landesärztekammer durch ein wissenschaftliches Lektorat und ein Review mit zwei Gutachtern geprüft.